Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > 12. Königsschlösser Romantik Marathon

12. Königsschlösser Romantik Marathon

Auch drei weitere Lauftreffler scheuten eine weite Anreise nicht. Sie fuhren nach Füssen zum Königsschlösser-Romantik-Marathon. Auch dieser startet sehr früh am Morgen, so dass Andreas Siegmund, Michael Stricker und Reiner Walther auf das Hüttenfest verzichteten und bereits abends nach Füssen anreisten. Der Wettkampftag begann dann mit einem heftigen Regenguss, der alle schon vor dem Start durchnässte und bibbern ließ. Dann fiel der Startschuss und die Gedanken mussten auf den Lauf konzentriert werden, der Regen war dann nur noch eine zwar lästige, aber nicht zu ändernde Nebensache. Erst nach rund einer Stunde wurde es langsam trockener, aber es blieb immer noch ziemlich kühl. Die Strecke an sich ist mit nur 90 Höhenmetern insgesamt fast völlig eben und wunderschön. Es geht an der Füssener Altstadt vorbei aus der Stadt hinaus aufs flache Land zum Hopfensee, der einmal umrundet wird. Bevor es  zurück in Richtung Füssen geht, passieren die Läufer noch den Forggensee. Dann weiter mit Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die dem Lauf den Namen geben . Danach folgt noch der malerische Schwanensee, mit Blick auf das Hohe Schloss Füssen und Bad Faulenbach, der Mittersee und dann endlich das letzte Stück ins Ziel nach Füssen. Der Veranstalter nennt es die schönsten 42,195 Kilometer durchs Ostallgäu und auch unsere Läufer konnten trotz aller widrigen Wetterbedingungen es ein wenig genießen. Für Reiner war es sein allererster Marathon und er hat sich gut geschlagen. Begleitet von Michael Stricker beendeten die beiden den Lauf gemeinsam in 3:46:27 Stunden. Ein gelungener Einstand in der Königsdisziplin! Rund 20 Minuten früher hatte Andreas schon die Ziellinie überquert.

Die Ergebnisse:

ges.   Name   Platz AK Zeit
59   Andreas Siegmund 18 M45 03:26:36
147   Reiner Walther 22 M50 03:46:27
148   Michael Stricker 9 M55 03:46:27

Nachtrag:
Auch in der Teamwertung waren die 3 erfolgreich, sie belegten einen guten 5. Platz!

 

 

Reiner und Michael im Zieleinlauf - der eine gibt nochmal alles und der andere scheint zufrieden mit dem Erreichten ;-)

Danach konnten sie alle strahlen

Das Neueste aus dem Lauftreff:


17. LIWA LaufEvent
In Lichtenwald fand am Wochenende ... (weiterlesen)


11. Marathon Deutsche Weinstraße
Während die Kollegen beim WLV-Team-Lauf ... (weiterlesen)


17. Fleckaschau
Besser hätte das Wetter garnicht sein können! ... (weiterlesen)


34. Unterlandlauf
Wolfgang Klenk wollte seine Form ... (weiterlesen)


33. Solitudelauf in Gerlingen
6 Läuferinnen und Läufer vom LT Auenwald ... (weiterlesen)

Freiburg-Marathon
Auch Rainer Albrecht war an diesem Wochenende ... (weiterlesen)