Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > 22. Emder Matjeslauf

22. Emder Matjeslauf

Auch im Urlaub wird gelaufen!
Am ersten Juni-Wochenende ist im sonst beschaulichen Nordsee-Städtchen Emden richtig was los. Die "Emder Matjestage" werden gefeiert. An diesem drei Tage dauernden Straßenfest treten tagsüber auf verschiedenen Bühnen rund um den Hafen vorwiegend Shanty Chöre auf, die traditionelle Seemannslieder vortragen. Am Abend bis tief in die Nacht aber dröhnt fetzige Rockmusik durch die Stadt. Die kulinarischen Höhepunkte sind schnell aufgezählt: Bier, Schnaps und Fischbrötchen.
Der Matjeslauf über 10 km und zahlreiche Kinder- und Schülerläufe sind seit vielen Jahren Teil der Matjestage. Und in diesem Jahr war auch Eberhard Bauer mit dabei, der selbst im Urlaub seinen sportlichen Ambitionen frönt!
Beim Hauptlauf am Hafen vorbei und durch die Innenstadt waren vier Runden zu absolvieren. Der Sieger bewältigte die Strecke in 30:55 Minuten. Fehlende Höhenmeter, in jeder Runde genau 3, werden durch eine steife Brise von der Nordsee mehr als ausgeglichen. Die kühlen Temperaturen und der Wind machten Eberhard schwer zu schaffen. Dennoch reichte es mit 43:07 zum 4. Platz der AK55. Platz 3 nur ganz knapp um 7 Sekunden hinter dem dritten Läufer verpasst.

Die in herrlicher Atmosphäre mit vielen Zuschauern ausgetragenen Läufe waren klasse organisiert. Als Lohn für die Mühen erhielten die Läufer ein T-Shirt mit - wie es sich für die Heimatstadt von OTTO gehört - Ottifanten!

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Bitte die Laufkilometer 2017 abgeben! Per mail oder persönlich beim Training.

33. Dreikönigslauf Schwäbisch Hall
Auch dieses Jahr fand wieder der bekannte ... (weiterlesen)

Nach der Weihnachtspause haben wir am 11.01.2018 wieder mit der Gymnastik in der Sporthalle Oberbrüden begonnen.