Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > 5. Auenwaldlauf

5. Auenwaldlauf

Zum 5. Jubiläum konnte der Lauftreff Auenwald gleich mehrere Rekorde verbuchen. Im 10km-Hauptlauf gab es so viele Teilnehmer wie noch nie, die Zahl beim 5km-Einsteigerlauf wurde verdoppelt, die Zahl der Schüler, die am AOK-Schülercup teilnahmen stieg von knapp 40 auf über 70 und Lauftrefflerin Margarete Allmandinger knackte den Streckenrekord! Nur bei den kostümierten Läufern hatte das Wetter wohl viele abgeschreckt. Sie waren arg dezimiert in diesem Jahr. So disponierte die Bäckerei Stark, die die Sonderpreise ausgelobt hatte, kurzfristig um und zeichnete mangels größter Gruppe neben dem besten Kostüm diesmal die langsamsten Läufer und Walker aus.
Morgens hatten wir nach einer stürmischen Nacht mit heftigen Unwettern immer wieder etwas sorgenvoll zu Himmel geschaut, doch allen Widrigkeiten zum Trotz konnten wir kurz vor 9 Uhr pünktlich mit dem Schülerlauf über 1,8km starten. Die Kids hatten sich schon vorher riesig gefreut über ihr Startergeschenk, das wir ihnen in diesem Jahr mit den Startunterlagen überreicht hatten. Obst, einen Müsliriegel, ein Getränk, etwas zum Naschen und ein Preisrätsel fanden sie in der Tüte aus dem Backnanger Weltladen. Nach dem Startschuss rannten sie nun voller Elan los. Der Einsatz wurde mit einer Medaille und einer Urkunde für alle belohnt und bei der Siegerehrung gab es dazu noch tolle Preise von der AOK. Die größte Gruppe stellte wie bereits in den letzten Jahren wieder die Grundschule Spiegelberg mit 32 Schülern.
Kurze Zeit nach den Schülern gingen dann die Teilnehmer über 5km an den Start, darunter auch die Laufeinsteiger und der Läufernachwuchs des Lauftreffs.
Da es eine Unwetterwarnung gab und der Himmel auch nichts Gutes verhieß, musste der Start des Hauptlaufs dann etwas warten. Aber nur 15min. nach dem Plan klarte es ein wenig auf und Bürgermeister Karl Ostfalk konnte die über 300 Athleten auf die Strecke schicken. Der Tagessieger, Michael Sommer, schaffte es dann sogar, gerade noch einigermaßen trocken ins Ziel zu laufen, doch gleich danach setzte der Regen, der uns den ganzen Tag begleitete, wieder ein. Trotzdem gab es beste Ergebnisse und bei der Siegerehrung standen auch 4 Lauftreffler auf dem Treppchen. Neben der schnellsten Frau Margarete Allmandinger als 1. der W50, gab es drei dritte Plätze in der Altersklassenwertung: Jürgen Maurer in der Altersklasse M35, Silvia Janetzko in der W45 und Birgit Heller in der W50. Mit den Läufer gingen auch die Walker über 10km an den Start. Bei ihnen gab es in diesem Jahr auch eine Neuerung, denn Preise gab es für die 3 Frauen und Männer, die am dichtesten an die Durchschnittszeit der weiblichen und männlichen Walker kamen. So hatten auch die etwas langsameren Teilnehmer die Chance auf einen Gewinn.
Der 5. Auenwaldlauf war in diesem Jahr der 2. Wertungslauf zur Württ. Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft. Auch dabei waren die Teams aus Auenwald erfolgreich. Die Herren der M55 konnten ihren 2. Platz verteidigen und die M35 hat nun einen komfortablen Vorsprung von 11 Minuten auf ihre Verfolger. Bei der Damenmannschaft LT Auenwald 1 beträgt der Vorsprung nur eineinhalb Minuten, aber der Rang 1 wurde verteidigt. Die zweite Damenmannschaft konnte zwar dank Margarete Allmandinger viel Zeit aufholen, liegt aber noch auf Platz 6. Gleich am nächsten Sonntag geht es schon weiter mit dem nächsten Wertungslauf über 10km in Mössingen, bevor dann im Oktober der letzte und entscheidende Halbmarathon in Neuhengstett auf dem Plan steht.
Dass die gesamte Veranstaltung auch mit dieser riesigen Beteiligung so problemlos ablief und wir auch von den Gästen viel Lob bekamen, verdanken wir auch der tatkräftigen Unterstützung durch die Gemeinde Auenwald mit dem Bauhof, der Feuerwehr und dem Roten Kreuz. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Auch bei unseren Sponsoren, die den Auenwaldlauf in dieser Form ermöglichen und nicht zuletzt bei dem Schirmherrn der Veranstaltung, Bürgermeister Karl Ostfalk!
 

Die Ergebnisse im Einzelnen:
AOK-Schülerlauf (1,8km)

Ges.   Name   Platz AK Zeit
48.   Luis  Jope 9. MKU8 00:09:02

5km-Einsteigerlauf

Ges.   Name   Platz AK Zeit
6.   Rainer Kuhnle 6. M 00:22:45
24.   Jule Gerst 6. W 00:27:10
25.   Peter Foell 19. M 00:27:16
26.   Andreas Pfizenmaier 20. M 00:27:17

10km Hauptlauf

Ges.   Name   Platz AK Zeit
19.   Michael Bauer 5. M40 38:28:00
27.   Jürgen Maurer 3. M35 39:37:00
37.   Margarete Allmandinger 1. W50 40:43:00
48.   Andreas Siegmund 9. M45 41:36:00
66.   Michael Stricker 9. M55 42:43:00
81.   Volker Lück 13. M50 43:28:00
85.   Kurt Strohbeck 11. M55 43:46:00
86.   Reiner Walther 15. M50 43:46:00
90.   Mike Mieszkalski 5. M35 43:57:00
95.   Eberhard Bauer 12. M55 44:07:00
138.   Silvia Janetzko 3. W45 46:02:00
169.   Carola Siegmund 5. W40 47:27:00
175.   Marius Rupp 11. M 47:36:00
210.   Birgit Heller 3. W50 49:11:00
227.   Carmen Wahl 4. W50 50:35:00
261.   Beate Strohbeck 7. W50 53:29:00
262.   Peter Hellmann 12. M60 53:29:00
263.   Anita Sälzle 8. W50 53:31:00
268.   Veronika Dietrich 9. W40 54:07:00
270.   Christa Gonser 9. W50 54:34:00
281.   Uli Wruck 38. M55 57:10:00

10km (Nordic) Walking

Name       Zeit
Wilhelm Dietrich     01:19:58
Karl Heinz Kreuzer     01:20:25



 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)