Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2013 > 2. Paracelsuslauf

2. Paracelsuslauf

2. Wertungslauf zur WLV-VL-MM
Beim 2. Paracelsuslauf in Calw herrschte zwar recht angenehmes Laufwetter, doch waren nach dem bislang sehr kalten Frühjahr die hohen Temperaturen für die Läufer noch ungewohnt. So sorgten sie bei diesem zweiten Wertungslauf der württembergischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft bei fast allen Teilnehmern für etwas langsamere Zeiten gegenüber dem ersten Wertungslauf vor Ostern in Kiebingen. Da die 10km-Strecke in 4 Runden gelaufen wurde, kam mancher in Versuchung, nach 1, 2 oder 3 Runden aufzugeben. Aber die Auenwalder Mannschaftsläufer hielten alle durch und konnten ihre Plätze in der Gesamtwertung verteidigen. Das Team M35 liegt weiter auf Rang 2 und die M55-Mannschaft bewahrte Platz 3. Schnellster der Lauftreffler war wieder Michael Bauer, der es unter 40 Minuten schaffte. Auch Mike Mieszkalski lief eine gute Zeit von 42:04. Nur 1 Minute langsamer war Lauftreffvorstand Hans Strohmaier und 20 Sekunden später überquerte Eberhard Bauer die Ziellinie, knapp verfolgt von Volker Lück. Reiner Walther und Andreas Siegmund lieferten sich lange Zeit ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem Reiner am Ende mit 4 Sekunden Vorsprung der Sieger blieb.

Die Ergebnisse imÜberblick:

Ges.   Name   Platz AK Zeit
77    Michael  Bauer 17  M40 00:39:16
140    Mike  Mieszkalski 10  M35 00:42:04
163    Hans  Strohmaier M60 00:43:02
173    Eberhard  Bauer 15  M55 00:43:22
181    Volker  Lück 32  M50 00:43:36
215    Reiner  Walther 41  M50 00:45:14
216    Andreas  Siegmund 41  M45 00:45:17
247    Kurt  Strohbeck 15  M60 00:46:58
339    Ulli  Wruck 29  M55 00:56:00

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Bitte die Laufkilometer 2017 abgeben! Per mail oder persönlich beim Training.

33. Dreikönigslauf Schwäbisch Hall
Auch dieses Jahr fand wieder der bekannte ... (weiterlesen)

Nach der Weihnachtspause haben wir am 11.01.2018 wieder mit der Gymnastik in der Sporthalle Oberbrüden begonnen.