Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2013 > 28. Solitudelauf

28. Solitudelauf

Am 07. April starteten vier Lauftreffler trotz Schneeregens am Morgen beim Solitudelauf in Gerlingen. Los gings oben auf der Schillerhöhe, das Ziel lag unten in der Stadt. Die Strecke führte auf Waldwegen, die extra für den Lauf geebnet und geschottert waren, vorbei an Schloss Solitude, an den Bärenseen entlang und dem Wildpark bis in die Ortsmitte von Gerlingen. Gut 550 Sportler nahmen am Halbmarathon teil, davon kamen knapp 500 ins Ziel, denn der Lauf ist mit insgesamt über 300 Höhenmetern recht anspruchsvoll. Unsere Athleten hatten auch zu kämpfen, kamen aber alle ins Ziel. Als schnellster Andreas Siegmund, der nach 1:34:15 die Ziellinie überquerte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ges. m/w Name   Platz AK Zeit
64. 61.    Andreas Siegmund 15. M45 01:34:15
143. 136.    Reiner Walther 25. M50 01:41:20
276. 251.    Volker Lehner 58. M45 01:52:07
472. 90.    Carmen Lehner 7. W35 02:19:57

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


17. LIWA LaufEvent
In Lichtenwald fand am Wochenende ... (weiterlesen)


11. Marathon Deutsche Weinstraße
Während die Kollegen beim WLV-Team-Lauf ... (weiterlesen)


17. Fleckaschau
Besser hätte das Wetter garnicht sein können! ... (weiterlesen)


34. Unterlandlauf
Wolfgang Klenk wollte seine Form ... (weiterlesen)


33. Solitudelauf in Gerlingen
6 Läuferinnen und Läufer vom LT Auenwald ... (weiterlesen)

Freiburg-Marathon
Auch Rainer Albrecht war an diesem Wochenende ... (weiterlesen)