Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2013 > Lauftreffausflug nach Lohr a. Main

Lauftreffausflug nach Lohr a. Main

Nur das Wetter wollte nicht so richtig mitspielen, sonst war es ein perfektes Wochenende, das eine Gruppe Lauftreffler bei ihrem Ausflug verbrachten. In diesem Jahr ging es in die Schneewittchenstadt Lohr am Main. Am Freitag reisten sie an und nach dem Einchecken in ihrem schönen Hotel erkundeten sie zunächst einmal die nette Altstadt mit ihren engen Gassen, den malerischen Fachwerkhäusern und dem historischen Fischerviertel. Am nächsten Tag wurde dann gewandert. Von Lohr, dem „Tor zum Spessart“, ging es auf dem Spessartweg mit viel Auf und Ab durch das Naturschutzgebiet Romberg zunächst nach Mariabuchen, wo die Wallfahrtskirche besichtigt wurde. Von dort führte die Tour weiter über die Örtchen Halsbach und Steinbach zur Burgruine Schönrain. Von dem sie begleiteten gelegentlichem Nieselregen oder Schauern ließen sich die wettergewohnten und gut ausgerüsteten Lauftreffler die gute Laune nicht verderben. In Halsbach war zunächst mal eine Stärkung fällig, bevor die letzte große Steigung durch den Wald bis zur Ruine in Angriff genommen wurde. Diese wurde dann gründlich erkundet und der gut erhaltene Turm bestiegen, von wo man einen herrlichen Ausblick über die Mainebene hatte. Nach einem kurzen, aber sehr steilen Abstieg waren sie zurück am Main. Immer an seinem Ufer entlang ging es wieder in Richtung Hotel. Unterwegs hatten sie noch die Gelegenheit an einer Schleuse zuzuschauen, wie ein großer Lastkahn und ein kleines Ruderboot in getrennten Kammern durchgeschleust wurden. Natürlich fanden sie auch noch Zeit für eine kurze Pause mit Kaffee und Apfelstrudel. Den Abend ließen sie in einer urigen alten Weinstube ausklingen. Am Sonntag stand dann zum Abschluss der Besuch des Spessartmuseums im Schloss zu Lohr auf dem Plan. In einer sehr interessanten und gut gemachten Ausstellung wird dort auf 3 Etagen das Leben der Spessartbewohner in früheren Zeiten gezeigt. Die unterschiedlichsten Handwerke wie Häfner, Büttner, Schiffsbauer, Schmied, Schreiner und Glasmacher werden mit originalen Werkstätten und Werkzeugen präsentiert. Neben alten Wohnstuben der reichen Spessartbewohner wird auch die gewöhnliche Küche der ärmeren Bevölkerungsschicht sowie der Lebensraum der berüchtigten Spessarträuber gezeigt. Viel Spaß hatte die Gruppe auch im Spiegelkabinett. Und dem ausgestellten berühmten Spiegel von Schneewittchens böser Stiefmutter wurde natürlich die Frage „Spieglein, Spieglein an der Wand, …“ gestellt – aber er wollte partout keine Antwort geben. So verging die Zeit wie im Flug und nach einem kleinen, leckeren Mittagsessen mussten sie schon wieder den Heimweg antreten. Aber sie waren sich alle einig, dass es trotz des nicht ganz so optimalen Wetters ein wunderschönes Wochenende war und Lohr auf jeden Fall einen Besuch wert.

 Im Fischerviertel




   die schöne Altstadt

   das Schloss und Heimatmuseum von Lohr




 




 Erst einmal stärken


  Uschi und Peter kommen auch schon an




 Ein leckeres Mittagessen


  Die alte Schule




 Am Main


  Kann man die füttern?


 Die Qual der Wahl beim Abendessen ...

 ... in der Brauerei


  feiern wir Ullis Geburtstag!
 Mariabuchen

 Weiter geht's durch Wald und Feld

 




 Radeln macht hungrig


  Endlich wieder eine Rast ;-)




 Das Essen war wieder so gut!


  Die Schirme werden jetzt nicht mehr gebraucht


 Dann zur Ruine Schönrain

 Hier ging's mal in den Klostergarten


  Der Turm wird natürlich bestiegen


 Eine tolle Aussicht von hier oben!


  Aber davor gibt's viele Stufen ;-)




 Wieso sieht Georg nach dem Aufstieg noch so fit aus??


  Da muss man sich ausruhen ;-)


 Auf Steinen rumklettern geht auch mit einem Arm!

 An der Schleuse werden kleine Ruderboote


  und große Lastkähne durchgeschleust


 Der alte Tante-Emma-Laden im Museum

 So sah's früher aus


  Tolle Sprüche ;-)


 Wer ist hier das echte Schneewittchen?? Dies?

   oder dies?


  oder aber dies?? ;-))


 Auch im Spiegelkabinett hatten wir viel Spaß!

  


 


   Haben wir soo lange Beine???

 Oder ist das hier normal?? ;-))

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)