Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2016 > Rothenburger Halbmarathon

Rothenburger Halbmarathon

Jürgen Maurer machte am Sonntag einen Ausflug nach Rothenburg ob der Tauber und nahm zum ersten Mal am dortigen Rothenburger Halbmarathon teil. Das Wetter war zwar etwas unsicher, denn es waren wieder gebietsweise Unwetter angekündigt, aber die Veranstalter hatten Glück und der ganze Tag blieb regenfrei. Nur die Luft war drückend und schwül. Der Halbmarathon bestand aus einer zweimaligen 10km-Runde und einer zusätzlichen 1,1km-Einführungsrunde durch die Altstadt. Anfang und Ende der Runde ist in der historischen Rothenburger Altstadt. Viel Aufmerksamkeit erforderte in diesem Bereich das Kopfsteinpflaster, dazu ging es um enge Kurven hoch und runter, bevor man aus der Stadt rauskam, wo weite Ausblicke auf das Taubertal die Belohnung waren. Auch dort gab es noch einige Anstiege, so dass sich die Höhenmeter insgesamt auf rund 200 summierten. Jürgen ging die unbekannte Strecke eher defensiv an und war dann in der zweiten Hälfte 5 Minuten schneller als in der ersten. Mit seiner Zeit von 1:30:58 Std. war er am Ende zufrieden.  In der Altersklassenwertung belegte er damit Rang 5 der M40 und kam auf Gesamtplatz 17.

Das Neueste aus dem Lauftreff:


17. LIWA LaufEvent
In Lichtenwald fand am Wochenende ... (weiterlesen)


11. Marathon Deutsche Weinstraße
Während die Kollegen beim WLV-Team-Lauf ... (weiterlesen)


17. Fleckaschau
Besser hätte das Wetter garnicht sein können! ... (weiterlesen)


34. Unterlandlauf
Wolfgang Klenk wollte seine Form ... (weiterlesen)


33. Solitudelauf in Gerlingen
6 Läuferinnen und Läufer vom LT Auenwald ... (weiterlesen)

Freiburg-Marathon
Auch Rainer Albrecht war an diesem Wochenende ... (weiterlesen)