Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 28. Kusterdinger Hornissenlauf

28. Kusterdinger Hornissenlauf

Beim Kusterdinger Hornissenlauf fand der dritte von vier Wertungsläufen des WLV Team-Lauf-Cups statt. Von den 323 Finishern insgesamt waren 212 Cup-Teilnehmer. Die anspruchsvolle Wendestrecke verlangte den Athleten einiges ab, etliche Steigungen, die letzte kurz vor dem Ziel bei Kilometer 9, waren zu meistern. Unser Damen-Team Ü40 lag in der Tageswertung punktgleich mit dem Team Neuenstadt/Ellwangen zwar nur auf Rang 2, in der Gesamtwertung nach 3 Läufen liegen sie allerdings weiter mit großem Vorsprung auf dem 1. Platz, so dass der württembergische Meistertitel unseren schnellen Frauen kaum mehr zu nehmen ist. Der letzte Lauf findet am 23. September in Nagold statt. Als Neuerung bei der Team-Wertung wird in diesem Jahr das Alter der Teilnehmer berücksichtigt und für die Punkteberechnung auf die Zeiten eines Aktiven herunter gerechnet. Dadurch wurde Ursula Heller-Bauer als Beste des Teams Damen Ü40 gewertet und wurde 1. der gesamten Damen Ü40. Sie und Brigitte Würfel schafften es in der Einzelwertung in ihren Altersklassen auch aufs Siegerpodest. Bei den Männern führten Eberhard Bauer und Andreas Siegmund das Feld des Teams Männer Ü40 an. Bernd Jope folgte kurz dahinter. Das Team Männer Ü40 kam in Kusterdingen auf Platz 15, in der Gesamtwertung belegen sie jetzt Rang 12.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ges.   Name   Platz AK Zeit
119    Eberhard Bauer 8 M60 00:46:41
121    Andreas Siegmund 26 M50 00:46:54
166    Bernd Jope 18 M40 00:49:43
183    Ursula Heller-Bauer 1 W55 00:50:52
190    Mike Mieszkalski 20 M40 00:51:03
227    Nicole Canz 7 W40 00:53:22
232    Anita Sälzle 5 W55 00:53:31
279    Brigitte Würfel 2 W60 00:57:03

Ursula Heller-Bauer am letzten steilen Anstieg

Die komplette Damenmannschaft mit dem Herren-Team (es fehlt Mike auf dem Foto)

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Salzkammergut-Marathon
Jürgen Maurer berichtet von seinem Salzkammergut-Marathon (lesen)

14. Bottwartalmarathon
Bei schönstem Spätsommerwetter - ... (weiterlesen)

12. Tour de Tirol
Nach der letztjährigen Teilnahme von drei Lauftrefflern ... (weiterlesen)

30. Volkslauf Steinknickle-Neuhütten
Bei Nieselregen und kühlem Wind gingen ... (weiterlesen)

2. Urschellauf
Am 24. September fand der vierte und letzte Lauf ... (weiterlesen)

44. Berlin Marathon
Am 24.09. nahm Wolfgang Klenk am Berlin-Marathon teil. (weiterlesen)