Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 42. LBS Nikolauslauf

42. LBS Nikolauslauf

Drei Nikoläuse aus Auenwald (Rainer Albrecht, Andreas Siegmund und Bernd Jope) starteten beim Nikolauslauf in Tübingen zu ihrem letzten Halbmarathon im Jahr 2017. Die genau vermessene Halbmarathonstrecke ist zwar als Straßenlauf anerkannt, führt jedoch in der Tübinger Nordstadt über zahlreiche fein geschotterte Waldwege, ein paar Trails sowie über ca. 8,5 km asphaltierte Wege entlang des Schönbucher Waldes. Dazu kommen noch ein paar Steigungen, wodurch am Ende dann doch recht anspruchsvolle 319 Höhenmeter zusammen addiert werden konnten. Einige Rampen verlangten von den Läufern Sprintqualitäten, was bei den Außentemperaturen von minus 1 Grad Celsius den Körper ordentlich forderte. Die drei Auenwälder starteten mit den restlichen 3300 Teilnehmern und sortierten sich gleich zu Beginn relativ weit vorne ein. Bernd der seit seinem Ultra in Großbottwar kein einziges Training absolviert hatte, musste Andreas und Rainer recht schnell ziehen lassen, denn die Beine waren noch nicht richtig auf Betriebstemperatur. Im vorderen Feld konnte sich dann Rainer von Andreas Stück für Stück lösen und am Ende das Rennen für sich entscheiden. Alles in allem war es ein schöner, wenn auch anstrengender Halbmarathon der nochmals eine tolle Vorbereitung für die anstehenden Silvesterläufe war. 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ges.   Name   Platz AK Zeit
470.   Rainer Albrecht 51. M45 01:39:43
560.   Andreas Siegmund 76. M50 01:42:08
750.   Bernd  Jope 81. M40 01:45:24

Die drei Nikoläuse Rainer, Bernd und Andreas

Das Neueste aus dem Lauftreff:


28. Auenwalder Weihnachtsmarkt
Obwohl es eigentlich das perfekte Weihnachtsmarktwetter war, ... (weiterlesen)


25. Ilsfelder Nikolauslauf
Auch in Ilsfeld waren die Nikoläuse unterwegs. (weiterlesen)


42. LBS Nikolauslauf
Drei Nikoläuse aus Auenwald ... (weiterlesen)


19. Bönnigheimer Stromberglauf
Beim Bönnigheimer Stromberglauf ... (weiterlesen)