Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Archiv 2009 > 36. Nationaler Berglauf in Neckargemünd

36. Nationaler Berglauf in Neckargemünd

Am Wochenende machten sich Beate Bauer und Martin Klenk auf, um in Neckargemünd an den Start zum 36. Nationalen Berglauf zu gehen. Dieser Berglauf gehört zu den ältesten Volksläufen in der Region Heidelberg. Er führt vom Schulzentrum in Neckargemünd auf den Königstuhl – Hausberg der Heidelberger und mit 567 Metern die höchste Erhebung des Odenwalds. Die landschaftlich schöne Strecke führt fast komplett auf geschotterten Wegen durch den Neckargemünder und Heidelberger Stadtwald. 11,8 km ist die Strecke lang, mit einer Höhendifferenz von 440 Metern bis das Ziel beim Fernsehturm erreicht wird. Es beginnt mit einem leichten Gefälle und steigt dann stetig an. Zunächst etwas steiler, dann wieder etwas flacher an einem Aussichtsturm vorbei, bevor es nach einer kräftigeren Steigung über eine letzte steile Rampe zum Zieleinlauf geht.
Mit dem Wetter hatten unsere Sportler Glück, denn der Regen hatte pünktlich zum Start aufgehört. Einzig das dicke Laub, das den groben Schotter der Waldwege bedeckte, war etwas unangenehm und zwang zu besonderer Konzentration beim Laufen. Leicht konnte man hier umknicken und sich den Fuß verstauchen, zumal es durch den vorangegangenen Regen auch rutschig war. Die beiden Lauftreffler ließen sich davon aber nicht stören und zeigten eine gute Leistung. Beate Bauer kam nach 57:04 min. als zweite der Frauen ins Ziel. Martin Klenk war noch etwas schneller und beendete den Lauf nach 53:50 min. Er hatte aber das Pech, dass in den Altersklassen nur in 10er Schritten gewertet wurde. So belegte er bei den Männern M40 den 10. Platz. In seiner eigentlichen Klasse M45 hätte es für den 3. Platz gereicht und auch er wäre auf  das Podest gekommen.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.