Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Archiv 2009 > 9. Widdersteinlauf

9. Widdersteinlauf

26.07.09
Das Wochenende nutzten 4 Lauftreffler zu einem Ausflug ins Kleinwalsertal, wo der 9. IQ Widdersteinlauf stattfand. Dieser Berglauf führt mit insgesamt 853 Höhenmetern durch das Gemsteltal bis zur Widdersteinhütte und zum höchsten Punkt, dem Hochalppass auf 2.039 Metern, um die Läufer dann durch das Bärgunttal zurück zum Start und Ziel in Baad zu leiten. Silvia Janetzko und Peter Hellmann kannten die Strecke schon von ihrer letztjährigen Teilnahme, für Uschi Koesling, die den Weg zwar schon öfter gewandert und als Zuschauer im vorigen Jahr dabei war, sowie für Ingrid Stöckel, die sich ganz kurzfristig zur Teilnahme entschlossen hatte, war es neu und zudem für beide ihr erster Berglauf. Entsprechend nervös waren die zwei auch vor dem Start. Uschi Koesling kämpfte auf den ersten 5 Kilometern noch mit Magenproblemen wegen der Aufregung, fand dann aber ihren Rhythmus und schaffte die Strecke noch in einer Zeit knapp über zweieinhalb Stunden und kam rund 4 Minuten nach Ingrid Stöckel ins Ziel. Diese war im Aufstieg bis Kilometer 9 schnell unterwegs, kam aber mit der durch die vorangegangenen Regenfälle gefährlich rutschigen Strecke über glatte Steine und Wurzeln nicht gut zurecht. So staunte sie nicht schlecht, als Peter Hellmann, dessen Stärken eher hier, beim Abwärtslaufen lagen, wie eine Gemse an ihr vorbei sprang und damit noch viel Zeit gutmachen konnte. Er kam nach 2:12:53 ins Ziel. Schnellste Lauftrefflerin war Silvia Janetzko, die unter 2 Stunden blieb und den 2. Platz der Altersklasse W40 belegte. Auch Uschi Koesling konnte sich in der Klasse W55 den 2. Platz sichern. Außerdem bekam sie für ihre gelaufene "Schnapszahl" - ihre Zeit: 2:33:44 - noch einen Extrapreis. Auch eine nette Idee der Veranstalter! In der Teamwertung freuten sich Silvia Janetzko und Ingrid Stöckel über den 1. Platz als Damenteam, was mit leckeren Schmankerln aus der Region honoriert wurde.
Alle Teilnehmer konnten trotz der Anstrengung auch den Lauf ein wenig genießen, der sie besonders im oberen Stück am Gemstelpass mit einem fantastischen Panorama belohnte. Die Organisation des Laufs war auch wieder perfekt und an 4 Verpflegungsstationen gab es für die Teilnehmer reichlich Getränke, Obst und Powerriegel, um sie bei diesem Wettkampf zu unterstützen. Auch die Zuschauerkulisse war durch die vielen Wanderer rund um den Widderstein wieder toll. Diese hatten aber die Tour wie im Normalfall üblich als Ganztagesunternehmung eingeplant und so fanden die Läufer eine große Anerkennung für ihre Leistung und viel Applaus und Unterstützung. 

Die Ergebnisse:

Ges.

Name

Zeit

Platz AK

87.

Silvia Janetzko

1:54:42

2. W40

133.

Peter Hellmann

2:12:53

8. M55

150.

Ingrid Stöckel

2:29:00

7. W45

154.

Uschi Koesling

2:33:44

2. W55

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser ehemaliges Vereinsmitglied Volker Lehner den Kampf gegen seine Krankheit verloren hat und am 1.11.2018 im Alter von nur 52 Jahren verstorben ist. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Frau Carmen.
Wir werden Volker immer ein ehrendes Andenken bewahren.


16.11.2018 - Ausfahrt mit den Landfrauen aus Althütte in den Besen Weinhof Lorenz nach Winnenden-Hanweiler. Abfahrt um 18:30 Uhr in Althütte, ca 18:40 Uhr an der Sporthalle in Oberbrüden.
Keine Anmeldungen mehr möglich, der Bus ist voll!

Die neue Hallensaison beginnt am 08.11.2018! Wir trainieren dann immer Donnerstags ab 19 Uhr in der Sporthalle in
Oberbrüden. Christine und Eugen sorgen wieder im Wechsel dafür, dass wir auch im Winter fit bleiben!

3. Kerner Nachtlauf
3 Lauftrefflerinnen machten eine neue Lauferfahrung: ... (weiterlesen)

38. Obersulmer Volkslauf
Bei idealen Laufbedingungen starteten einige ... (weiterlesen)

22. Aspacher Volkslauf
In starker Besetzung ging der Lauftreff ... (weiterlesen)