Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Archiv 2009 > Reutlingen-Ohmenhausen - 2. Wertungslauf der WLV Volkslauf-Mannschafts-Meisterschaft

Reutlingen-Ohmenhausen - 2. Wertungslauf der WLV Volkslauf-Mannschafts-Meisterschaft

04.05.09
Während ein Teil des Auenwalder Lauftreffs auf dem Weg nach Meran war, um dort am Frühlings-Halbmarathon teilzunehmen, gingen andere Lauftreffler an den Start zum 2. Wertungslauf der württembergischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft in Ohmenhausen. Das Mixed-Team mit Kurt Strohbeck, Margarete Allmandinger und Herrman Eisinger war hier sehr erfolgreich. Sie konnten wertvolle Zeit gutmachen und liegen jetzt mit nur 20 Sekunden Abstand auf Platz 5 der Gesamtwertung. Auch das Damenteam der W20 war auf der anspruchsvollen Strecke schnell unterwegs, fiel aber leider um einen Platz zurück auf den 4. Rang.
In der Einzelwertung holte sich Margarete Allmandinger den Sieg in der Altersklasse W50 und Silvia Janetzko kam auf den 2. Platz der W40.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platz ges.

Name

Zeit

Platz

AK

86.

Kurt Strohbeck

00:44:02

6.

M55

123.

Margarete Allmandinger

00:46:09

1.

W50

156.

Hermann Eisinger

00:47:37

13.

M55

159.

Sylvia Janetzko

00:47:49

2.

W40

286.

Anita Sälze

00:56:26

11.

W45

299.

Karin Seibert

00:57:59

12.

W45

301.

Norbert Pittelkow

00:58:05

56.

M40

305.

Christa Gonser

00:58:40

13.

W45

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.