Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2011 > 23. Beurener Hohenneuffen Berglauf

23. Beurener Hohenneuffen Berglauf

Am Pfingstsonntag startete Michael Bauer beim Hohenneuffen Berglauf zu einem landschaftlich sehr schönen, aber auch sehr anstrengenden Wettkampf. 9,3 Kilometer mit einem Höhenunterschied von 438 Metern bis zur Burg Hohenneuffen waren zurückzulegen. Heftige Steigungen wechseln sich ab mit ebenen Passagen und Gefällstrecken. Besonders der letzte Kilometer hat es dann noch einmal in sich. Hier geht es auf einem steilen Waldpfad mit Wurzeln und vielen Unebenheiten in die kopfsteingepflasterte Burgeinfahrt um dann endlich das Ziel im Burghof zu erreichen. Von hier gab es zur Belohnung einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Kaiserberge und das Neckartal.
Michael Bauer belegte in 48:01 den 12. Platz der Altersklasse und den 81. Gesamtplatz.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


19. Federsee-Halbmarathon
Am Samstag nahm Jürgen Maurer ... (weiterlesen)


33. Steinenberger Waldlauf
Beflügelt von ihren guten Leistungen ... (weiterlesen)


11. Auenwaldlauf
Am Samstag fand bei optimalen Wetterbedingungen ... (weiterlesen)