Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2011 > 34. Halbmarathon der SKV Mörfelden

34. Halbmarathon der SKV Mörfelden

Carmen und Volker Lehner hatten sich schon sehr früh entschieden, bereits im Februar am ersten Halbmarathon teilzunehmen. Sie wählten die flache Strecke in Mörfelden, wo sie am Sonntag mit den Startnummern 4 und 5 an den Start gingen. Die 21,1 Kilometer werden hier in 2 Runden mit einigen Wendepunkten und fast ausschließlich auf Waldboden gelaufen. Durch den Regen war dieser teilweise ziemlich schlammig und aufgeweicht. Für Volker war es erst der zweite Halbmarathon, den er lief und er konnte dabei seine Zeit vom Bottwartal-Halbmarathon gleich um fast 10 Minuten verbessern. Auch Carmen, die bereits im letzten Jahr in Mörfelden gelaufen war, konnte sich verbessern. Insgesamt gab es in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung, denn die Bedingungen waren diesmal wesentlich besser. Mit etwas Sonne nach anfänglichem Nebel und angenehmen 10 Grad war das Wetter einfach ideal zum Laufen.

Die Ergebnisse:

Ges. Name   Platz AK Zeit
292. Volker Lehner 70. M45 01:50:43
422. Carmen Lehner 15. W35 02:11:54

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.