Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 1. Stelvio-Marathon

1. Stelvio-Marathon

5 Sportler der Region Backnang, darunter 2 Aktive des  Lauftreffs Auenwald, waren bei der Premiere des 1. Stelvio Marathons dabei. Der Startschuss zu diesem Berglauf fiel bei Kaiserwetter in Prad am Stilfser Joch. Die Strecke führte die Läufer zunächst 16km flach durch das Etschtal, um dann in weiteren 16km über Wanderwege und alpine Pfade von 900m auf 2400m aufzusteigen. Nach einem kurzen Zwischenabstieg mündete die Strecke auf die legendäre Stilfserjoch Passstraße, wo nach 25 weiteren Kehren und insgesamt 42,195 km das Ziel auf der Passhöhe in 2757m Höhe wartete. Die Gruppe ging das Rennen kontrolliert an, was sich im weiteren Verlauf an den Steigungen als richtige Entscheidung erwies. Nach Erreichen der Halbmarathondistanz setzte sich Bernd Jope ab und schaffte am Ende als 157. gesamt eine Zeit unter 6 Stunden - 5:55:05 Std.. Die Übrigen begleiteten das Geburtstagskind Silvia Janetzko und erreichten das Ziel auf der Passhöhe gemeinsam nach 6:46 Std. Damit belegte Silvia Platz 281.
Alle wurden belohnt mit einem Tag voller unvergesslicher Eindrücke in einer traumhaften Landschaft.

 

Bernd Jope, Achim Wöhrle, Joachim Abele und Silvi Baumann mit dem Geburtstagskind Silvia Janetzko

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.