Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 19. Theodor-Heuss-Lauf

19. Theodor-Heuss-Lauf

Nach langer Zeit hatte sich Bernd Jope mal wieder entschieden am Theodor-Heuss-Lauf  in Brackenheim teilzunehmen. Natürlich lockte ihn auch das, was man gleich mit den Startunterlagen überreicht bekommt: 1 T-Shirt plus Gutscheine für jeweils 1 Flasche Wein, 2,5 kg Äpfel und 5 kg Kartoffeln. Dafür wollte er gern 10 km rennen Zwinkernd

Bei den vergangenen Läufen hatte er in Brackenheim schon einige extreme Wetterbedingungen mit Hitze und Regen erlebt und dachte, das sei nicht zu steigern. Falsch gedacht! Diesmal kam zur Hitze eine Regenfront, die die Wege mit Pfützen gut eingedeckt hatte und die tropische Schwüle machte ihm wie auch vielen anderen Teilnehmern auf der hügeligen Strecke schwer zu schaffen. Trotzdem sortierte er sich gleich zu Beginn im vorderen Starterfeld ein und konnte diese Position auch bis zum Schluss einigermaßen halten. Das Ziel lag im Stadion und auf diesen letzten 400m konnte er sogar noch einige Plätze gutmachen. So landete er am Ende mit einer Zeit von 46:59 min. auf dem 42. Gesamtplatz unter 226 Finishern und belegte Rang 4 seiner Altersklasse M40.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.