Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 34. Aalener Rohrwanglauf

34. Aalener Rohrwanglauf

Am regnerisch-kalten Samstag machte sich Jürgen Maurer auf nach Aalen, um dort am Rohrwanglauf teilzunehmen. Neben dem 9,2km-Lauf gab es dort auch noch einen 5,2km-Einsteigerlauf und die „Rohrwangmeile“ mit 1,6km. Auf der rauen Ostalb war es mit 3 bis 4 Grad noch etwas kühler als in Auenwald und auf den freien Flächen wehte den Läufern ein böiger Wind ins Gesicht. Der Start erfolgte in einem Stadion neben der Ostalb-Arena. Von dort führte die eigentlich recht schöne Strecke am Stadtrand von Aalen entlang, meist durch Wald und über Felder. Doch die Waldwege waren durch den Regen fast schon zu Trails geworden und auf den Feldwegen stand das Wasser. An einem Wendepunkt bei Kilometer 6 konnte man abzählen, an welcher Position man lag und da wollte Jürgen sich dann noch etwas vorarbeiten, was ihm auch gelang.  Er konnte ein paar Läufer überholen, den letzten noch auf der Stadionrunde vor dem Zieleinlauf – per Zufall ein Konkurrent seiner Altersklasse. Die konnte er so glücklich mit 5 Sekunden Vorsprung in einer Gesamtzeit von 40:16 min. gewinnen. Im Gesamtfeld  der 167 Finisher landete er auf Platz 14.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Der nächste Lauftreff-Stammtisch findet am 29.01.2020 im Vereinsheim TSV Oberbrüden statt.


Bitte vormerken:
Unsere diesjährige Hauptversammlung findet am 04.03.2020 im TSV Vereinsheim in Oberbrüden statt. (Einladung s.links).


34. Backnanger Silvesterlauf
Die stattliche Anzahl von 18 Lauftrefflern ... (weiterlesen)