Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2019 > 17. Zuffenhäuser Bädleslauf

17. Zuffenhäuser Bädleslauf

Jürgen Maurer nahm am Samstag zum ersten Mal beim Zuffenhäuser Bädleslauf  am 10km-Hauptlauf teil.  Neben dem 10er gab es noch einen 5er, Nordic-Walking und Schüler- und Bambini-Läufe.
Die 10km-Läufer mussten die 5er-Runde zweimal absolvieren. Der Start und Ziel waren direkt auf der Liegewiese des Freibades.
Da Jürgen die Strecke nicht kannte und von anderen Läufern vor den "steilen Anstiegen" gewarnt wurde, die im Streckenprofil auch dramatisch aussahen, ging er die Sache eher defensiv an. Die Strecke war dann zwar leicht wellig, aber für Sportler, die die Steigungen des  schwäbischen Waldes kennen, doch eher harmlos. Daher steigerte Jürgen in der zweiten Runde das Tempo und konnte noch etliche Läufer überholen. Die Strecke führte durch den Zuffenhäuser Stadtwald, den Greutterwald. Nur wenige Meter auf Asphalt, sonst alles auf Waldwegen, teilweise sogar mit Abschnitten quer über die Wiese. Es passte alles und Jürgen kam als Gesamt-13. ins Ziel. In seiner Altersklasse M45 war das Platz 3, es werden aber nur die Gesamtplätze 1-3 geehrt.  Mit seiner Zeit von 41:37 min. war er sehr zufrieden. Nach dem Lauf konnte man dann noch im Freibad
ein paar Bahnen schwimmen, was von den Teilnehmern statt dem Auslaufen auch gern angenommen wurde.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.