Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2020 > Hauptversammlung

Hauptversammlung

Zur diesjährigen Hauptversammlung des Lauftreffs waren wieder 45 Mitglieder erschienen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Andreas Siegmund, gab dieser einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, bevor der Schatzmeister, Hermann Eisinger übernahm und ebenfalls berichtete. Es folgte die Entlastung, die Bürgermeister Karl Ostfalk durchführte und die einstimmig erteilt wurde. Bei den Neuwahlen des Vorstands wurden die beiden Vorsitzenden, Andreas Siegmund und Eberhard Bauer sowie die Rechnungsprüfer Karin Seibert und Harald Heller für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Hermann Eisinger und Schriftführerin Uschi Koesling stellten sich nicht mehr zur Wahl. Als neue Schatzmeisterin wurde Anita Sälzle einstimmig gewählt, die Nachfolge für Uschi Koesling tritt Monika Herb an, die ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Im Sondergremium ersetzt Ursula Heller-Bauer jetzt Petra Soffel, die auch ihr Amt aufgibt. Der Vorstand bedankte sich mit Urkunde und Geschenk bei Hermann Eisinger für seine 25jährige Tätigkeit als Kassier und bei Uschi Koesling für 16 Jahre als Schriftführerin und Webmaster. Sie und auch Petra Soffel und Christine Gruber, welche die Gymnastik im Winter gemeinsam mit Eugen Bühner leitet, erhielten noch einen Blumenstrauß. Anschließend wurden einige Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Seit 25 Jahren im Lauftreff Auenwald sind Frank und Martina Strohmaier und Wolfgang Wilms. 20 Jahre dabei sind Christine Gruber, Edgar Handel, Ulrich Kohler, Bärbel Schick und Gerd Gruber. Auf 10 Jahre Mitgliedschaft blicken Michael Bauer, Nicole Canz, Tanja Certoma, Veronika Dietrich, Thomas Gerst, Christa Gonser, Bernd Jope, Tanja Jope, Martin Klenk, Ilona Müller, Norbert Pittelkow, Robert Pomes, Wolfgang Schmid, Michael Stricker und Walter Titz zurück. Sie alle nahmen eine Ehrenurkunde entgegen. Im Jahr 2019 wurden von den Vereinsmitgliedern wieder international über 4.500 Wettkampfkilometer gelaufen. Die meisten Kilometer schaffte bei den Frauen Christine Nagel mit 403 Kilometern und bei den Männern war Andi Wahl mit 593 Kilometern nicht zu schlagen. Diese beiden durften den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. In der Familienwertung lag Familie Jope mit 477 Kilometern klar vorn. 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Geehrte für langjährige Mitgliedschaft

Sieger Wettkampfkilometer

Die Sieger der Kilometerwertung mit den beiden Vorsitzenden

v. l.: BerndJope, Andreas Siegmund, Christine Nagel, Andi Wahl, Tanja Jope, Eberhard Bauer

Das Neueste aus dem Lauftreff


Das Training in Gruppen von bis zu fünf Personen ist derzeit unter Auflagen ausschließlich auf öffentlichen und privaten Freiluftsportanlagen und -sportstätten gestattet. Da nach wie vor das Kontaktverbot gilt und der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine oder im Kreis der Angehörigen des eigenen sowie eines weiteren Haushalts gestattet ist, ist das Training auf öffentlichen Wegen und Straßen sowie in öffentlichen Parks noch nicht erlaubt.

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten – CoronaVO Sportstätten) - Veröffentlicht: 12. Mai 2020