Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2022 > Lauftreffler nehmen am Wings for Life Run teil

Lauftreffler nehmen am Wings for Life Run teil

Dieser Lauf bringt die Welt zusammen: Am 8. Mai sind beim Wings for Life World Run weltweit hunderttausende Läufer und Rollstuhlfahrer Seite an Seite und zur gleichen Uhrzeit für den guten Zweck gestartet. Von München bis Melbourne liefen 161.892 StarterInnen per App und bei sieben Flagship Runs für die, die es selbst nicht können. Karin und Jasmin Seibert, Ute und Norbert Pittelkow, Felicitas Sybertz und Georg Soffel waren in diesem Jahr per App-Run für das Team Lauftreff Auenwald e.V. mit dabei. Gemeinsam wurden so mittels Startgelder und Spenden 4,7 Millionen Euro für die Rückenmarksforschung gesammelt.
Das Einmalige: Es gibt bei diesem Lauf keine Ziellinie. Ein virtuelles Catcher Car, das 30 min später als die LäuferInnen startet, rollt das Feld von hinten auf. Wer überholt wird, beendet sein Rennen. So gilt: Wer am längsten läuft, ist der globale Champion – und jeder Teilnehmer ein Finisher. Unser Team vom Lauftreff konnte so mit seinem Lauf vom Trailhöfle über den Eschelhof hinunter nach Auenwald zusammen insgesamt 67 km beitragen. Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr Rudi Seibert und Max Eisebraun, die unsere LäuferInnen über die Distanz mit den Fahrrädern begleiteten und mit Wasser und Motivation versorgten.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


- Erfolgreiche Teilnahme des Lauftreffs am Backnanger Silvesterlauf 2022 (siehe Berichte)