Sie sind hier:   Startseite > Berichte > aktuelle Berichte 2010 > 10. Marbacher Gassenlauf

10. Marbacher Gassenlauf

In Marbach gab es in diesem Jahr ein Jubiläum. Bereits zum 10. Mal wurde der Marbacher Gassenlauf veranstaltet. Das Motto lautet: „durch diese hohle Gasse müssen sie laufen“. Vom Start an der Schillerhöhe geht es hinab durch „die hohle Gasse“ und das historische Stadttor in die Marbacher Altstadt, hier kreuz und quer über Kopfsteinpflaster und dann wieder steil hinauf am Schillermuseum vorbei zur Schillerhöhe, wo alles wieder von vorn beginnt, denn die 10km lange Strecke wird in 3 anstrengenden Runden gelaufen. Die Läufer wurden dabei von einem fantastischen Publikum und diversen Musikgruppen unterstützt, die mit fetziger Musik, viel Applaus und Anfeuerungsrufen zum Durchhalten animierten.
Vom Lauftreff Auenwald waren diesmal Anita Sälzle, Jenny Stettner und Bernhard Tessarsch am Start. Die beiden Damen schafften beide den Sprung aufs Treppchen und holten sich den 2. bzw. 3. Platz ihrer Altersklassen. Bernhard Tessarsch kam auf den 5. Rang seiner Klasse M50.

Die Ergebnisse: 

Platz m/w   Name   Platz AK   Zeit
45   Bernhard Tessarsch 5 M50 00:48:31
7   Anita Sälzle 3 W45 00:55:14
27   Jenny Stettner 2 W20 01:03:45

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.