Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2015 > Hauptversammlung

Hauptversammlung

45 Mitglieder konnte Lauftreff-Vorstand Hans Strohmaier bei der Hauptversammlung begrüßen. Nach der Feststellung der Stimmliste und der Totenehrung gab er einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr. Weit über 3000 Kilometer wurden von den Aktiven des Lauftreffs allein bei den diversen Wettkämpfen gelaufen. Dazu kommen kaum zählbare unendliche Trainingskilometer. Dabei führte es die Läufer nicht nur in die nähere und weitere Umgebung, sondern auch ins benachbarte Ausland, nach Österreich, Italien, die Schweiz und Liechtenstein. Neben den Laufwettkämpfen und einigen Radwettbewerben, an denen unsere Mountainbiker teilnahmen, wurde auch von einigen Mitgliedern die Liebe zum Triathlon, der auch noch das Schwimmen mit ins Spiel bringt, entdeckt.
Der Auenwaldlauf im Sommer bescherte dem Lauftreff einen Teilnehmerrekord, der sich auch in der gestiegenen Anzahl der Läufer widerspiegelt, die bei der Cupwertung Schwäbisch-Fränkischer Wald dabei sind. Dort war auch der Lauftreff mit 10 Podestplätzen sehr erfolgreich.
Erfreulich war die Zunahme der Neuanmeldungen im Verein im letzten Jahr. So zählt der Lauftreff inzwischen 112 Mitglieder.
Es folgte dann der Bericht des Schatzmeisters, der nur Positives vermelden konnte. Die Einnahmen aus Auenwaldlauf und Weihnachtsmarkt sorgten wieder für eine gute Kassenlage, die auch weiterhin die beitragsfreie Vereinsmitgliedschaft und eine für alle kostenlose Weihnachtsfeier sorgte.
Die Kassenprüfer bescheinigten ihm anschließend eine einwandfreie Kassenführung.
Herr Seiter, als Vertretung für den diesmal leider verhinderten Bürgermeister Ostfalk, überbrachte dessen beste Wünsche und ein Lob für die gute Vereinsarbeit. Er führte dann die Entlastung des Vorstands en bloc durch, die einstimmig erteilt wurde.
Da keine Anträge vorlagen, konnte Hans Strohmaier gleich mit dem Ausblick auf 2015 fortfahren. Wichtigstes Ereignis ist das 20 Jahr Jubiläum des Lauftreffs. Dies wird mit einer Hocketse im Zusammenhang mit unserem 8. Auenwaldlauf gefeiert. Dieser wird als „Dämmerungslauf“ bereits am Samstagabend durchgeführt. Das heißt, der Start des Hauptlaufs erfolgt erst um 20:30 Uhr, so dass die Teilnehmer in der einsetzenden Dämmerung ins Ziel laufen. Danach wird gefeiert und der Disco Club Oberbrüden wird für die musikalische Unterhaltung sorgen. Die Teilnehmer und Besucher erwarten noch diverse Überraschungen, die Hans Strohmaier natürlich noch nicht alle verraten wollte. Nur die Präsente für jeden 20. Voranmelder beim 5km- und Haupt-Lauf sowie beim Walking gab er bekannt.
Dann informierte er noch zu den weiteren anstehenden Terminen, wie die Karfreitagswanderung, die Fleckaschau in Unterweissach am 12. April, bei der der Lauftreff wieder im Zelt vor Maler Schäfer bewirtet, den neuen Einsteigerkurs mit Eugen Bühner ab 15. April und einen Laufuhrentest mit Intersport Boss am 22. April.
Zum Abschluss erfolgte die Siegerehrung für die meisten Wettkampfkilometer. Hier hatte bei den Herren wieder Jürgen Maurer mit insgesamt 662 km die Nase vorn und damit 250 Kilometer Vorsprung auf Volker Lehner. Bei den Damen schaffte Carmen Lehner 324 km und konnte bereits zum dritten Mal den Pokal mit nach Hause nehmen.

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)