Sie sind hier:   Startseite > Berichte > aktuelle Berichte 2010 > 12. Rennsteig-Staffellauf

12. Rennsteig-Staffellauf

Während sich ein Teil des Lauftreffs beim Jahres-Ausflug erholte und einige in Stuttgart an den Start zum Halbmarathon gingen, hatten sich Beate Bauer, Eberhard Bauer, Silvia Janetzko, Martin Klenk, Andreas Siegmund und Carola Siegmund vom Lauftreff Auenwald etwas ganz Besonderes ausgesucht: sie starteten mit 4 weiteren Laufpartnern vom SV Sillenbuch als Team „Schwabenpfeil“ beim 12. Rennsteig-Staffellauf in Thüringen. Die Anzahl der Teilnehmer ist bei diesem Wettkampf eng limitiert und damit recht schwierig, einen Platz zu ergattern. Die große Beliebtheit zeigt sich darin, dass die 223 Startplätze für jeweils 10 Läufer in diesem Jahr bereits nach knapp siebeneinhalb Minuten (!) vergeben waren. Die 171,3 Kilometer lange Strecke verläuft fast durchgehend auf dem Rennsteig, einem historischen Grenzweg im Thüringer Wald und Frankenwald. Er beginnt in Blankenstein an der Saale und endet in Hörschel (bei Eisenach) an der Werra. Als Kammweg verläuft er mit vielen Steigungen und Gefällstrecken auf einer Höhe zwischen 500 und knapp 1000m.

Mit den über 200 weiteren Staffeln machten sich unsere Teilnehmer am Samstag früh auf den Weg. Beate Bauer startete um 5 Uhr nach einer sehr kurzen Nacht noch etwas müde mit der ersten Etappe, die gleich mit einem gigantischen Anstieg auf den Rennsteig beginnt. Bei frischen 5 Grad wurde sie immer munterer und übergab den Zeitmess-Chip nach 17,2 Kilometern und einer schnellen Zeit von 1:14 Std. an Egbert Ostertag, auf den kurz vor Kilometer 38 schon Silvia Janetzko wartete, die die nächsten 15 km zu laufen hatte. Beate Bauer machte sich dann auf den Weg zum 6. Streckenabschnitt, da sie in einem weiteren Team, der „Spätzle-Connection“, noch ein zweites Mal gemeldet war. Auf Silvia folgte Andreas Siegmund, der mit 21,6 Kilometern den längsten Abschnitt übernahm. Er übergab an Eberhard Bauer, der sich mächtig ins Zeug legte und einigen Rückstand auf die übrigen Mannschaften gutmachte. Martin Klenk, als nächster Läufer, hatte auf seiner knapp 20 km langen Strecke wieder ziemlich viele, heftige Anstiege zu bewältigen, bevor er an seine Lauftreff-Kameradin Carola Siegmund übergeben durfte, die ihre 13,8km auch in einer schnellen Zeit von 1:07:44 lief. Dann war die Reihe an Elke Hildebrand, die mit einem guten Lauf noch einmal Rückstand aufholen konnte. Jetzt blieben 19,7km für Stefan Klatt und als Schlussläuferin ging Birgit Kaiser ins Rennen, die noch die letzten 14,7 Kilometer runter bis nach Hörschel übernahm. Hier warteten schon die Teamkameraden und begleiteten sie ins Ziel. Insgesamt 13:21:27 Stunden waren die Läufer unterwegs. Eine gute Leistung, die sie auf Platz 6 der 66 Mixteams brachte.
Nach dem Zieleinlauf folgte noch eine weitere Tradition des Rennsteig-Laufs: ein Kieselstein aus der Saale, der mit dem Chip in Empfang genommen wurde, musste in der Werra versenkt werden. Was das Team natürlich auch mit großem Spaß machte.
Der Rennsteig-Staffellauf bietet auch den deutschen Langlauf- und Biathlonathleten die Möglichkeit einer guten Trainingseinheit. Unter anderem war Biathletin und Olympiasiegerin Kati Wilhelm in diesem Jahr wieder mit dabei. Zusammen mit 10.000m-Läufer Rico Schwarz und ihrem Team „Laufteam Erfurt“ holte sie sich den Sieg in der Mixed-Wertung.
Auch logistisch war dieser Wettkampf sehr aufwändig. Denn die Staffel-Läufer mussten von den zum Team gehörenden Begleitradfahrern und Betreuern immer pünktlich zu den jeweiligen Wechselstellen gebracht werden, was gar nicht so einfach war, da die Verkehrswege unbekannt und die benötigte Zeit – sowohl der Läufer als auch für die Fahrt – schwer einzuschätzen waren. Aber dank einer guten Vorbereitung und perfekten Organisation durch Stefan Klatt vom SV Sillenbuch klappte beim Schwabenpfeil alles reibungslos.

 Die Lauftreff-Mannschaften

 Unsere "Schwabenpfeile" beim Rennsteiglauf: (hinten) Carola Siegmund, Eberhard Bauer, Beate Bauer, Martin Klenk; (vorn) Andreas Siegmund und Silvia Janetzko

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)