Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2017 > 12. Tour de Tirol

12. Tour de Tirol

Tag 1, Söller Zehner

Nach der letztjährigen Teilnahme von drei Lauftrefflern bei der Tour de Tirol, einem 3 Tages- Laufevent mit 75KM Länge und über 3500 Hm, sollte dieses Jahr eine Wiederholung des Laufklassikers anstehen. Mike Mieszkalski, der 2016 mit dabei war, musste diesmal verletzungsbedingt passen und so machten sich lediglich Rainer Albrecht und Bernd Jope auf nach Tirol zu einem neuen Abenteuer. Leider fing sich Bernd einen Tag zuvor noch einen kleinen Schnupfen und leichtes Kratzen im Hals ein, wodurch er die 10 Km am ersten Tag recht verhalten lief, während Rainer seine Form prüfte und mit einigem Vorsprung über die Ziellinie kam.  Bei diesem Lauf zum Einrollen mussten die Teilnehmer drei Runden, teils über Pfade, mit ca. 100Hm bewältigen, wobei das stürmische und recht regnerische kühle Wetter gleich alles von den Athleten abverlangte.

Tag 2, der Kaisermarathon mit 2400Hm auf die Hohe Salve

Die Niederschläge hatten sich die ganze Nacht hinweg gehalten und gingen im Zielbereich in Schnee über. Dort hatte es ca. 10 cm Neuschnee gegeben, was allen Läufern am Morgen doch ordentlich Respekt einflößte. Bernds Erkältung hatte sich über die Nacht etwas gebessert und der aufgrund der Wetterlage um eine Stunde verschobene Start kam ihm wie allen Läufern entgegen. Pünktlich zum Start hörten die Niederschläge auf und es sollte sogar noch die Sonne zum Vorschein kommen. Mit ihrer Erfahrung vom letzten Jahr im Rücken starteten die beiden Auenwälder Läufer wieder recht verhalten im hinteren Drittel des Feldes. Beide passierten die erste CutOff Stelle nach 7km ohne Probleme und konnten auf den anschließenden Trails entlang der Bergkette weiter Plätze gut machen. Ab km 14 konnte sich Bernd dann mehr und mehr absetzen, Rainer hatte sich etwas zu warm angezogen und versuchte sein Klima wieder in den Griff zu bekommen. Hoch ging es über schmale Pfade zur Rübezahnalm  und weiter zum letzten CutOff bei Km34 beim Hexenwasser. Das Wetter zeigte sich doch noch von seiner besten Seite und so wurde es zum Schluss hin angenehm warm bei herrlichem Sonnenschein und einem eindrucksvollen Panorama. Leider konnte Rainer seine verlorene Zeit nicht mehr aufholen und musste wegen ein paar Minuten sein Rennen nach 34Km beenden, da er die geforderte CutOff-Zeit nicht geschafft hatte. Dies war zwar ärgerlich, aber so sind die Regeln halt, dafür konnte er zuvor die Verpflegungsstellen ausgiebig nutzen. Bei Bernd lief es dagegen recht ordentlich und so konnte er sein letztjähriges Ergebnis um 20min verbessern.

3. Tag - der Pölven Trail, 22Km und 1100Hm.

An diesem Tag sollte es nur einmal regnen - den ganzen Tag! Die Laune der Läufer war dementsprechend, doch nachdem die beiden Auenwälder schon mal dort waren und bereits beide Tage zuvor bewältigt hatten. stand Aufgeben definitiv nicht zur Diskussion. Die andauernden Regenfälle machten die Trails und Pfade zwar teilweise richtig rutschig, doch die beiden Lauftreffler kennen eine solche Umgebung ja bestens aus den heimischen Wäldern. Dicht an dicht liefen beide konstant mit leichtem Abstand und konnten wieder zahlreiche Plätze gutmachen. Auch wenn man bei solch einem Lauf die Umgebung manchmal nicht richtig wahrnimmt, so hatten beide den Verdacht es diesmal irgendwie anders war. Und dem war auch so, die Strecke musste kurzfristig geändert werden, wodurch sie 2km länger wurde und 150Hm mehr den Berg hinauf ging. Letztlich konnte Bernd seinen Vorsprung noch etwas ausbauen und beide Läufer waren glücklich, wenn auch etwas erledigt, als sie die Ziellinie endlich überqueren durften. In die Gesamtwertung als Finisher aller drei Läufe kam jedoch nur Bernd, da Rainer ja den Marathon nicht bis zum Ende laufen konnte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  Ges.   Name   Platz AK Zeit
10km 316.   Bernd Jope 42 M40 00:53:14
42km 204.   Bernd Jope 34 M40 05:30:11
23km 227.   Bernd Jope 33 M40 03:08:27
               
75km (ges.) 24.   Bernd Jope 24 M40 09:31:52
               
10km 264.   Rainer Albrecht 59 M45 00:50:19
23km 245.   Rainer Albrecht 49 M45 03:11:32

 






Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


19. Bönnigheimer Stromberglauf
Beim Bönnigheimer Stromberglauf ... (weiterlesen)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)