Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > Bikesaison Herbst 2012

Bikesaison Herbst 2012 

(Bernd Jope) Die Bikesaison endete auch dieses Jahr traditionell mit dem Lautertaler Bikemarathon in Spiegelberg. Nur hatte sich das Finale in diesem Jahr gewaschen, denn der Wettergott war den Bikern überhaupt nicht gnädig! Schon Tage zuvor wurde das Erdreich von anhaltenden Regenfällen aufgeweicht und zu guter Letzt am Rennsonntag mit Starkregen "geschmeidig" gemacht. Nichts für Waschlappen ;-) Wobei der Gedanke an ein warmes Sofa oder ein sonniges Plätzchen so manchem von uns vor dem Start fast einen Rückzieher beschert hätte. Aber nein!! – Wir sind doch harte Männer und so stellten wir uns den Gefahren, welche uns auf den zahlreichen Anstiegen und Singletrails der heimischen Wälder, Wiesen und Räuberwege erwartete. Schließlich hatte sich der Großteil der Auenwalder Starter schon im Juni in den Dolomiten im Dauerregen aufweichen lassen und es dann tatsächlich ohne Blessuren überlebt. Die ganze Schufterei und die lange Vorbereitung seit der Sommerpause konnte ja nicht so einfach von ein bisschen Regen und Schlamm zunichte gemacht werden! So starteten Thomas Gerst, Bernd Jope, Gerd Gruber, Andi Pfitzenmaier und Andreas Siegmund dann also je nach gewählter Streckenlänge mit einem zwanzig minütigen Abstand zu einem unbeschreiblich schlammigen, nassen, quälenden und kräftezehrenden Abenteuer. Zur Belohnung gab es für alle eine kostenlose Gesichtsmaske, bestehend aus den überresten der Spiegelberger Wälder. Es soll sogar den einen oder anderen deutlich beflügelt haben, wie man an den Zeiten von Thomas und Bernd sehen konnte. Oder war es doch nur die geheime Reifenmischung, die den nötigen Vortrieb brachte? Egal, allen Bikern gilt größter Respekt und Anerkennung für die große Ausdauer und die Leistung, welche unter wirklich widrigen Umständen vollbracht wurde.
Zur Vorbereitung nach der Sommerpause diente dieses Jahr unter anderem wieder der Bikemarathon in Neckarsulm Dahenfeld. Hier hatten die Biker mit dem Wetter mehr Glück, denn es war überraschend wesentlich sonniger als vorhergesagt, wodurch sich das Starterfeld fast verdreifachte. Thomas Gerst und Bernd Jope waren mit von der Partie und gaben gleich ordentlich Gas. Es galt zwei Runden mit jeweils 35km zu bestreiten. Die waren mit einigen sehr strammen Anstiegen gespickt. Ohne jegliche Panne schafften es die beiden mit sehr guten Zeiten ins Ziel.
Weiter ging es für Thomas Gerst dann Ende September zu einem dreitägigen Abenteuer auf die Alb, zum Trans Zollernalb, bei dem unter anderem auch große Namen wie Sabine Spitz mit am Start waren. Jede Etappe hatte so ihre Eigenarten und angesichts des elitären Starterfelds neigten viele zu einer zu hohen Geschwindigkeit und damit zu einem frühen Einbruch. Nicht aber unser Thomas! Er meisterte die Strecken souverän und hatte letztlich nur ca. zweieinhalb Stunden Rückstand auf die Führungsspitze. Super Leistung!
Bernd Jope ging am gleichen Wochenende wieder in Plüderhausen beim Hohberg-Marathon an den Start. Diesmal nur zwei Runden, denn es galt ja schon, sich für Spiegelberg zu schonen. In beiden Runden konnte er seine Zeiten gegenüber dem Vorjahr verbessern und war somit wie die beiden Bikerfreunde Gerd Gruber und Andreas Pfizenmaier bestens auf den Saisonabschluss vorbereitet. Auch für nächstes Jahr sind wieder zahlreiche Rennen geplant. Ebenso wird ein Trainingslager in der benachbarten Pfalz ins Auge gefasst. Gerd Gruber hat dort in diesem Sommer schon erfolgreiche Testfahrten gemacht.
 

Die Mountainbikegruppe wünscht allen eine sturzfreie Winterpause.
Bis zum nächsten Mal: "Hals- und Beinbruch"!

Die Ergebnisse im überblick:

Lautertal Bikemarathon in Spiegelberg
Strecke 1 (27,6 km/739 Hm)
Andreas Siegmund (1:53:11) ges. 171. Platz, 66. Senioren 1

Strecke 2 (55,2 km/1478 Hm)
Bernd Jope (3:12:06) ges. 29. Platz, 16. Herren
Gerd Gruber (3:30:52) ges. 59. Platz, 26. Senioren 1
Andi Pfitzenmaier (3:36:52) ges. 76. Platz, 30. Herren

Strecke 3 (82,8 km/2217 Hm)
Thomas Gerst (5:00:54) ges. 20. Platz, 12. Senioren 1

Bikemax-Mountainbike-Marathon in Neckarsulm
(70 km/1400 Hm)
Thomas Gerst (03:21:09) ges. 46. Platz, 20. Senioren 2
Bernd Jope (03:38:20) ges. 65. Platz, 22. Senioren 1

Trans Zollernalb von Haigerloch bis Hechingen
1. Etappe / Haigerloch – Bad Imnau - Balingen (58,8 km/913 Hm)
2. Etappe / Balingen - Albstadt (79,4 km/1668 Hm)
3. Etappe / Albstadt - Hechingen (77,4 km/1216 Hm)

Thomas Gerst (10:20:19) ges. 140. Platz, 51. Männer 2

Hohberg-Marathon in Plüderhausen (km/1100 Hm)
Bernd Jope (2:05:08)  ges. 40. Platz, 15. Herren

Damit sich alle eine Vorstellung von den Spiegelberger Streckenverhältnissen machen können, hier ein paar "Beweisfotos" 

Erst einmal vor dem Rennen:

vorher

... und so sahen sie danach aus!

bernd nachher

Hauptsache es schmeckt!

gerd nachher

Wo ist hier das Ziel???

andi nachher

 Blindflug???

 

 

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)