Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2011 > 13. Rennsteig Staffellauf

13. Rennsteig Staffellauf

Nachdem einige Teilnehmer aus 2010 entweder wegen Terminüberschneidungen oder verletzungsbedingt passen mussten, starteten diesmal nur 3 Lauftreffler mit in der Schwabenpfeilmannschaft. Carola und Andreas Siegmund, Michael Stricker und von der TSG Backnang gesellte sich kurzfristig noch Gaby Marek-Schmid dazu. Am meisten zu leiden hatte am Wettkampf-Tag Eberhard Bauer, dem seine Achillessehnenbeschwerden einen Start unmöglich machten, der aber fast bei jedem Wechsel mitfieberte und zusammen mit seiner Frau einen tollen Job als Fahrdienst, Kinderbetreuer, Motivator, Getränkereicher und Anfeuerer machte. Vielen Dank dafür!

Da sich unser 1. Läufer auch noch um ca. 1,5 Kilometer verlaufen hatte, schien das Erreichen einer besseren Zeit als im Jahr zuvor schon sehr früh zum Scheitern verurteilt. Aber alle Aktiven gaben Ihr Bestes und somit sind die letztendlich erreichten 14:07:44 Std. doch ein kleiner Erfolg. Von Gaby Marek-Schmid als 3. Läuferin wurde der Zeitchip an Andreas übergeben, der als 4. Starter noch das Glück hatte, im Trockenen sein Etappenziel zu erreichen. Er übergab an seine Frau Carola, die dann ab Mitte ihrer Strecke von heftigen Regengüssen begleitet wurde. Während Carola lief, fuhr Andreas mit dem Wagen und MTB bis zum Wechsel von 5 auf 6, um dann auf den weiteren 5 Etappen die nächsten Läufer zu begleiten. Auch hier wurden beide, Läufer und Radfahrer, vom Start weg von heftigem Regen begleitet, der dann kurz vorm Grenzadler (Oberhof) sogar in Graupel übergingen. Michael Stricker stieg dann bei Etappe 9 ins Renngeschehen ein. Eine vom Start weg um bis zu 28 % ansteigende, besonders anstrengende Strecke. Da bergauf bei 28 % der Läufer immer schneller ist als der Radler (vielleicht war der bis dahin aber auch schon zu müde, hungrig und nass), holte Andreas Michael erst wieder bei Kilometer 7 ein. Hier wollte Michael seine Jacke loswerden, die Andreas auch ganz brav in seinem Rucksack verstaute. Leider geht dies nur im Stehen und die anschließende Verfolgungsfahrt hatte zur Folge, dass sich irgendwo Radler und Läufer verfehlten und erst am letzten Wechsel wiedersahen. Die 10. und damit letzte Etappe endete dann in einer Triumphfahrt, bei der die restlichen Teilnehmer den Schlussläufer und den Radler am Ziel in Hörschel in Empfang nahmen. Danach folgte das obligatorische Werfen des am Abend zuvor am Start in Blankenstein aus der Werra geholten und die ganze Zeit mitgeführten Kiesels zurück in den Fluss.
Nachdem alle Teilnehmer das Ziel erreicht hatten und geduscht waren, fand man sich in einem ehemaligen Gasthaus ein. Hier wurde von der Gastfamilie sehr rührig Gegrilltes und selbstgemachte Salate angeboten und jeder konnte mit dem ein oder anderen Weizenbier die leeren Energiespeicher wieder füllen und den Tag und das Erlebte Revue passieren lassen. Alle waren sich einig, ein tolles Erlebnis und jeder will auch in 2012 wieder dabei sein. Michael der mit Eberhard an den Rennsteig gefahren war, stieg am Sonntag zu den Siegmunds ins Auto, da Eberhard und seine Frau blieben, um sich noch ein paar Tage vom Zubringerstress zu erholen. Ein gemeinsamer Besuch auf der Wartburg in Eisenach beschloss das schöne Wochenende. Die Heimfahrt nach Backnang war staufrei und somit kurzweilig.

Die Einzelergebnisse:

Platz Etappe Strecke Name Zeit
  1.  Etappe 17,20 km Egbert Ostertag 01:26:16
  2.  Etappe 20,10 km Rainer Hildebrand 01:27:49
  3.  Etappe 15,50 km Gaby Marek-Schmid 01:22:53
  4.  Etappe 19,80 km Andreas Siegmund 01:24:38
  5.  Etappe 16,80 km Carola Siegmund 01:31:38
  6.  Etappe 19,80 km Elke Hildebrand 01:38:01
  7.  Etappe 13,80 km Ute Eisele 01:25:08
  8.  Etappe 13,90 km Stefan Klatt 01:00:56
  9.  Etappe 19,70 km Michael Stricker 01:36:45
  10. Etappe 14,70 km Judit Jellinek 01:13:40
13 Gesamt 171,3 km Schwabenpfeil 14:07:44

Carola und Andreas Siegmund

Carola und Andreas Siegmund an den Wechselpunkten

Das Schwabenpfeil-Team

Das Schwabenpfeil-Team

Die Urkunde

Die Urkunde für das Team

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)