Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2011 > Sonnengelb - Jazzfrühschoppen

Sonnengelb - Jazzfrühschoppen

Der Lauftreff hatte am Sonntag sein eigenes, besonderes "Ferienprogramm". 8 Radler trafen sich morgens, um nach Aichwald-Krummhardt zu fahren, wo es in ganz besonderer Umgebung einen Jazz-Frühschoppen gab. Doch zunächst hieß es dorthin zu kommen. Von Oberbrüden radelte die Gruppe erst einmal gemütlich nach Winnenden. Dann ging es weiter über Korb, Kleinheppach und Endersbach bis nach Strümpfelbach. Ab hier wurde es ernst: auf steilen Waldwegen mussten Steigungen von 11% und mehr gefahren (oder im Notfall auch geschoben) werden, bis die Höhe von Aichwald erreicht war. Nun nur noch ein Stück hinunter und sie waren in Krummhardt, wo sich ihnen ein tolles Bild bot. Mitten in einem gigantischen Sonnenblumenfeld war unter einem Riesenschirm der Festplatz und die Bühne aufgebaut. Ringsherum gab es zwischen den Sonnenblumen noch viele weitere kleine Sitzecken auf Strohballen mit Baumstumpftischchen. Dazwischen verstreut die verschiedenen Stände mit Essen und Getränken. Alles liebevoll dekoriert. Bei guter Musik gefiel es den Lauftrefflern so sehr, dass sie gar nicht mehr weg wollten. Aber irgendwann musste es dann doch sein und sie traten den Rückweg an. Inzwischen war auch noch Michael Stricker mit seiner Frau Kathrin zu ihnen gestoßen. Die beiden waren schon am Vorabend in Scharnhausen zum Feuerwerk gewesen und mit ihrem neuen Liegetandem direkt von dort gekommen. Der Rückweg führte die Gruppe dann auf steilem Weg runter nach Schnait. Dann über Beutelsbach auf die Remstal-Route, auf der sie mit Zwischenstopp im Garten des Weinguts Häfner weiterfuhren bis Haubersbronn, um dann ins Wieslauftal zu radeln. Hier trennten sich die Wege: Hans und Rosi Strohmaier radelten mit Ilona Müller über Rudersberg zurück nach Weissach, die anderen folgten Martin Belz über Klaffenbach nach Althütte. Nach einer letzten Erfrischung auf seiner Terrasse und als es bereits dunkel wurde, ging es dann endlich nur noch bergab über Sechselberg zurück nach Unter- und Oberbrüden. Kathrin und Michael nahmen den Weg über Lutzenberg und Bruch Richtung Backnang. So ging ein rundum gelungener Tag zu Ende. Eine Wiederholung im übernächsten Jahr (sofern das Wetter wieder so toll mitspielt) ist schon sicher! Ganz besonders stolz konnte Ilona Müller sein. Sie saß nach rund fünf Jahren zum ersten Mal wieder auf dem Rad und hatte am Ende über 80 Kilometer mit etlichen heftigen Anstiegen geschafft!

Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald Radtour Aichwald

Das Neueste aus dem Lauftreff:


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)