Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2011 > 42. ING New York City Marathon

42. ING New York City Marathon

Einmal beim berühmten New York Marathon mitlaufen, das ist wohl der Traum vieler Läufer. Volker Lück hat sich diesen Traum erfüllt! Ein ganzes Jahr trainierte er auf dies Ziel hin und flog dann mittwochs nach New York, um bis zum Start am Sonntag den Jetlag zu überwinden. Eine Woche vor seinem Start gab es dort noch ein Schneechaos und bei seinem ersten Trainingslauf durch den Central Park am Donnerstag fand er noch Schneereste. Doch dann wurde das Wetter mit jedem Tag besser, auch wenn es am Freitag noch sehr kühl war. Am Samstag lief er schon beim sogenannten „Friendship-Run“ oder „Dash to the Finish Line“ über 5 Kilometer mit, der auch zum Teil auf der Marathonstrecke verlief (vom Gebäude der UN zum Central Park). Da war er schon gut in Form, denn er beendete dieses „Warmlaufen“ als 8. von 225 Startern in seiner Altersklasse in einer Zeit von 21:53 min. Im gesamten Starterfeld von 5347 Läufern war das Platz 319.

Am nächsten Morgen war Volker dann schon gegen 7 Uhr früh im Bereich vor der Verrazano Brücke, wo später der Start in 3 Wellen erfolgte. Das Wetter war optimal. Strahlend blauer Himmel und die Luft erwärmte sich auch langsam. Er war in der mittleren Welle und konnte dort ganz vorn starten, was optimal war, denn so staute es sich nicht vor ihm und er konnte unbehindert losrennen. Die 3 Gruppen überquerten die riesige vierspurige Highwaybrücke auf getrennten Kursen, 2 Gruppen oben und die letzte Gruppe auf der unteren Etage der Brücke. Erst bei Kilometer 12 trafen alle wieder zusammen. Schon beim Start gab es Gänsehautfeeling, als sich die insgesamt über 47.000 Teilnehmer in Bewegung setzten. Dieses Gefühl hielt auf den gesamten 42,2 Kilometern an, denn die Zuschauerkulisse und die Stimmung entlang der ganzen Strecke waren einfach gigantisch. So etwas hatte Volker noch nie erlebt. Besonders gegen Ende standen sie in Dreier- und Viererreihen und applaudierten den Läufern. Da Volker seinen Namen groß auf dem Laufshirt stehen hatte, wurde er persönlich angefeuert. Auf Anraten von Hans Strohmaier ging das Rennen zunächst eher verhalten an, getreu dem Motto „ein Marathon beginnt bei Kilometer 30“. Er hörte nur auf seinen Puls und wusste durch seine „Probemarathons“ in Niedernhall und Großbottwar, dass er so durchlaufen konnte. Allerdings löste er die Bremse dann nicht erst bei Kilometer 30, sondern schon nach der größten Steigung der Strecke, der Queensborobrücke bei Kilometer 25. Insgesamt lief er die 42,2 Kilometer auf dem welligen Kurs durch die fünf Stadteile New Yorks gleichmäßig wie ein Uhrwerk und steigerte die Geschwindigkeit so nach und nach. Volker hatte sich eine Zeit unter 4 Stunden, so um die 3:50 vorgenommen, doch bald sah er den Pacemaker für 3:40 vor sich und der kam immer näher! Nachdem ihm in Manhattan dummerweise das Schuhband aufgegangen war, verlor er ihn dann wieder aus den Augen, aber in Queens hatte er ihn wieder eingeholt und konnte ihn dann bald hinter sich lassen. Es lief also richtig gut! Nach dem Start in Staten Island, hatten die Läufer Brooklyn, Manhattan, Queens und die Bronx durchquert, bevor es jetzt über die Fifth Avenue  zum Central Park ging. Der Broadway wurde noch kurz gestreift, dann war das Ziel nur noch wenige hundert Meter entfernt. Volker beendete das Rennen durch die 5 Stadtteile von New York in der von ihm kaum erwarteten Zeit von 3:37 Std. – und damit sage und schreibe eine halbe Stunde schneller als bei seinen „Testläufen“! Im laut Veranstalter „weltweit größten Feld der Marathon-Geschichte“ belegte er so Platz 7147 und in seiner Altersklasse M50, die mit 3715 Läufern auch gut bestückt war, den 617. Platz. Am Ende konnte er nur sagen, dass sich das Training das ganze Jahr über gelohnt hatte und er - auch dank der Unterstützung der Fans und Trainingspartner - ein unvergessliches Erlebnis genießen durfte.

Die Ergebnisse:

Friendship-Run (5 km):

Ges. Name   Platz AK Zeit
319 Volker  Lueck  8 M50  00:21:53


NYC Marathon (42,2km):

Place  Place Gender Age Place First Name  Last Name  Age  Finish Time 5 km  10 km  15 km  20 km 
7147 5958 617 VOLKER  LUECK  50M  03:37:00 00:26:08 00:52:42 01:19:09 01:45:19
         
21,1km 25 km  30 km  35 km  40 km
01:50:56 02:11:16 02:35:54 03:01:04 03:26:08

 Hier die komplette Strecke und ein Foto von Volker gleich nach dem Zieleinlauf:

   

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Weihnachtsmarkt
Am 09.12.2017 findet in Unterbrüden der Weihnachtsmarkt statt. Der Lauftreff ist wieder dabei! (weitere Infos)


34. Aalener Rohrwanglauf
Am regnerisch-kalten Samstag machte sich ... (weiterlesen)


Gymnastik in der Halle beginnt ab 09.11.2017 (mehr Infos)

37. Obersulmer Volkslauf
Am Sonntag fand in Willsbach ... (weiterlesen)

37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf
Bei schönem Spätsommerwetter gingen ... (weiterlesen)

21. Aspacher Volkslauf
Trotz des nicht gerade optimalen Laufwetters ... (weiterlesen)