Sie sind hier:   Startseite > Berichte > aktuelle Berichte 2010 > 13. Hockenheimring-Lauf

13. Hockenheimring-Lauf

Am Montag – dem Feiertag – ging es gleich weiter mit dem nächsten Wettkampf. In Hockenheim wurde auf der Rennstrecke gelaufen. Etwas mehr als zwei Runden durch die Sachs-Kurve und das Motodrom, doch diesmal ohne Motorenlärm. Bei der Abfahrt war es noch richtig kalt, nur 4 Grad zeigte das Thermometer. Doch pünktlich zum Start kam die Sonne raus und die Temperaturen wurden doch noch ganz angenehm. Der Lauf auf der mit 30 Metern überbreiten Strecke ist völlig eben und sehr schnell. Das zeigte sich auch an den Zeiten unserer Teilnehmer, die alle super zufrieden waren. Einziger Wermutstropfen bei Andreas Siegmund und Eberhard Bauer: Andreas war eigentlich unter 39:00 geblieben und Eberhards  selbstgestoppte Zeit war mit 39:58 unter 40 Minuten, durch einen kleinen Stau bei der Zeitnahme mit Scanner hat es bei ihm aber "nur" zu genau 40:00 min. gereicht und auch Andreas lag laut offiziellem Ergebnis 1 Sekunde über den 39 Minuten. Doch sonst lief es für die drei perfekt.

Die Ergebnisse:

Ges.   Name Platz AK Zeit
75   Michael Bauer  10 M40 00:38:56
76   Andreas Siegmund  9 M45 00:39:01
109   Eberhard Bauer  2 M55 00:40:00

Das Neueste aus dem Lauftreff


Gleich eine Woche nach dem Weihnachtsmarkt, am 15.12.2018 findet in der Auenwaldhalle in Unterbrüden unsere Weihnachtsfeier statt. Dazu laden wir alle Mitglieder mit ihren Partnern/Kindern herzlich ein! Wenn ihr etwas zu unserem Salat- oder Dessertbuffet beisteuern möchtet, ist das natürlich sehr willkommen. Für die Hauptgerichte und die Getränke sorgt wie immer der Verein.
Bitte dringend mit Anzahl der Personen anmelden, damit wir besser planen können! Per Mail an info@lauftreff-auenwald.de oder telefonisch unter 07191/66613 (abends ab 17 Uhr)

Wir starten um 18 Uhr mit einem kleinen Sektempfang.


43. Tübinger Nikolauslauf
Auch beim Tübinger Nikolauslauf hatten ... (weiterlesen)


26. Ilsfelder Nikolauslauf
Ausgerechnet am Morgen des Nikolauslaufs ... (weiterlesen)