Sie sind hier:   Startseite > Berichte > aktuelle Berichte 2010 > Herbstwanderung

Herbstwanderung

Leider meinte es der Wettergott doch nicht gut mit uns und ließ es am Sonntagmorgen kräftig regnen. Aber Lauftreffler laufen nicht nur bei (fast) jedem Wetter – sie wandern auch bei jedem Wetter. Also fanden sich 14 Erwachsene und zwei Kinder zur Herbstwanderung am Treffpunkt vor der Sporthalle in Oberbrüden ein. Mit dem Auto ging es zunächst nach Rudersberg. Dort blieb das Auto am Bahnhof stehen und wir machten uns samt Bollerwagen für die Kleinste in der Runde (Hans und Rosi Strohmaier hatten ihr Enkelkind Lina mitgebracht) auf den Weg. Von Zumhof konnten wir schon im Tal den Dampfzug vorbeifahren sehen, der uns später wieder zurück bringen sollte. Doch das nächste Zwischenziel war erst einmal die Burg Waldenstein. Hier machten wir im Burghof eine kleine Pause, bevor es durch den Wald zum Edelmannshof weiterging. Hier waren schon Plätze für uns reserviert und wir konnten uns mit einem leckeren Mittagessen stärken. Als wir aus der Gaststätte heraus kamen, schien sogar die Sonne. Doch leider hielt das nur für kurze Zeit und nach einer kleinen Wegstrecke fing es an, wie aus Kübeln zu schütten. Beim Waldkindergarten stellten wir uns kurz unter, bis der Regen etwas nachließ. Trotz guter Regenkleidung und Schirmen waren wir aber ziemlich durchgeweicht als wir bei der Laufenmühle ankamen. Nur der kleinen Lina ging es gut. Sie schlief warm eingepackt seelenruhig in ihrem Wagen, der abwechselnd von Hans und Georg gezogen wurde. In der gemütlichen Gaststätte am Bahnhof Laufenmühle konnten wir dann am Kachelofen wieder trocknen und uns mit heißer Schokolade und Kaffee aufwärmen. Dazu gab es noch ganz frischen Kuchen, der gerade aus dem Rohr kam. Die Kinder blieben dann mit ein paar Erwachsenen dort, während der Rest den letzten Teil der Wanderung in Angriff nahm. Die historische Bahn fuhr im großen Bogen über Tannwald und Breitenfürst durch die Weidenbachschlucht und über das Laufenmühleviadukt zum Bahnhof Laufenmühle, wo der Rest der Gruppe zustieg. Weiter ging die Fahrt über das Strümpfelbachviadukt und das Igelsbachviadukt in einem weiteren Bogen zurück nach Rudersberg. Besonders für die Kinder war das zum Abschluss noch ein tolles Erlebnis und auch für die Erwachsenen trotz des schlechten Wetters ein gelungener Tag.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


16.11.2018 - Ausfahrt mit den Landfrauen aus Althütte in den Besen nach Allmersbach am Weinberg. Abfahrt um 18:30 Uhr in Althütte, ca 18:45 Uhr an der Sporthalle in Oberbrüden. Bitte anmelden! Oder telefonisch bei Andreas Siegmund unter Telefon 07191/6 66 13 (ab 17 Uhr).

15. Bottwartal-Marathon
Bei herrlichem Spätsommerwetter starteten ... (weiterlesen)

25. Graz-Marathon
Für seinen Herbst-Marathon ... (weiterlesen)
22. Köln-Marathon
Bei optimalem Laufwetter, unterstützt ... (weiterlesen)

31. Volkslauf der LG Steinknickle-Neuhütten
Die Teilnehmer des Lauftreffs  Auenwald waren überaus erfolgreich ... (weiterlesen)

27. Filderstadt Halbmarathon
Am Sonntagmittag starteten die 2 Teams ... (weiterlesen)