Sie sind hier:   Startseite > Berichte > aktuelle Berichte 2010 > 7. Mössinger Stadtlauf - 4. Wertungslauf WLV-VL-MM 2010

7. Mössinger Stadtlauf - 4. Wertungslauf WLV-VL-MM 2010

Hitzeschlacht beim letzten Wertungslauf in Mössingen
Unter extremen Bedingungen gingen unsere Teamläufer an den Start zu ihrem 4. und letzten Wertungslauf der württembergischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft. Das Thermometer zeigte um 18 Uhr noch 32 Grad, als in Mössingen der Startschuss fiel. Mancher fragte sich, wie man bei diesem Wetter überhaupt ans Laufen denken konnte. Die Veranstalter hatten aber entsprechend vorgesorgt und auf dem Rundkurs durch die Stadt an mehreren Stellen zusätzliche Wasserstationen und Duschen eingerichtet. Da der Kurs viermal durchlaufen wurde, gab es so reichlich Gelegenheit sich zwischendurch zu erfrischen. Trotzdem wurden den meisten die Beine bei jeder Runde schwerer und die eigentlich relativ kleinen Anstiege erschienen jedes Mal länger und steiler. Das verleitete manchen zu kleinen Gehpausen. Aber an Bestzeiten war bei den Temperaturen sowieso nicht zu denken. Unsere Teamläufer kamen alle ohne größere Probleme ins Ziel und schafften trotz der schwierigen Bedingungen gute Ergebnisse. Schnellster Läufer der Gruppe war Thomas Gerst, der als 16. des Gesamtfeldes ins Ziel kam. Altersklassensiege sprangen für Beate Bauer (1. W30), Margarete Allmandinger (1. W50) und Uschi Koesling (1. W55) heraus. Auch Eberhard Bauer schaffte als 3. der Klasse M55 den Sprung aufs Treppchen. Und in der Mannschaftswertung waren die Lauftreffler ebenfalls erfolgreich und so konnten alle 3 Mannschaften ihre Plätze verteidigen. Eine Mannschaft besteht bei den Meisterschaftsläufen immer aus jeweils 5 Läufern + möglichen Ersatzläufern, von denen mindestens 3 ins Ziel kommen müssen. Bei den Mix-Teams muss immer eine Frau in die Wertung laufen. Das schaffte unsere Mannschaft mit den Läufern Beate Bauer, Michael Bauer, Martin Klenk, Andreas Siegmund und Ingrid Stöckel bestens und konnte so ihren 3. Platz verteidigen. Die Mannschaften der W40 mit Margarete Allmandinger, Uschi Koesling, Anita Sälzle und Carola Siegmund sowie der M55 mit Eberhard Bauer, Hans Strohmaier und Ulli Wruck konnten bei der Siegerehrung die Pokale für den 2. Platz entgegen nehmen. Zusätzlich gab es für den Lauftreff am Schluss noch einen Sonderpreis für das drittstärkste Teilnehmerfeld unter den Vereinen, einen großen Präsentkorb. Nett war auch der Service des Veranstalters, während der Siegerehrung im Hintergrund – ohne Ton zwar – das Fußballspiel Deutschland-Uruguay auf einer Großleinwand zu übertragen. So war die Halle auch zur Siegerehrung noch gut gefüllt.

Ergebnisse:

10km
Ges.   Vorname Name Zeit Platz AK
16   Thomas Gerst 00:37:27 4 M40
65   Michael Bauer 00:41:43 17 M40
72   Eberhard Bauer 00:42:02 3 M55
74   Beate Bauer 00:42:09 1 W30
75   Martin Klenk 00:42:10 11 M45
116   Margarete Allmandinger 00:44:32 1 W50
139   Hans Strohmaier 00:45:36 9 M55
205   Andreas Siegmund 00:48:51 37 M45
261   Ingrid Stöckel 00:51:45 10 W45
273   Carola Siegmund 00:53:14 7 W40
284   Anita Sälzle 00:54:17 11 W45
320   Ulli Wruck 00:56:53 23 M55
329   Uschi Koesling 00:57:46 1 W55

 Endstand Mannschaftsmeisterschaft (3x 10km, 1x Halbmarathon:

 MIX, 3. Platz (Beate Bauer, Michael Bauer, Thomas Gerst, Martin Klenk, Andreas Siegmund, Ingrid Stöckel), Gesamtzeit: 10:21:42 Std.
 
M55, 2. Platz  (Eberhard Bauer, Hermann Eisinger, Kurt Strohbeck, Hans Strohmaier, Ulli Wruck), Gesamtzeit: 11:37:06 Std.
 
W40, 2. Platz (Margarete Allmandinger, Birgit Heller, Uschi Koesling, Anita Sälzle, Carola Siegmund, Karin Seibert), Gesamtzeit: 13:05:01 Std.

  Die Lauftreff-Mannschaften

Unsere 3 Lauftreff-Mannschaften mit der Mix-Mannschaft aus Backnang vor dem Start.

Das Neueste aus dem Lauftreff


- Eberhard Bauer beim Steinenberger Waldlauf (siehe Berichte)

- Bericht 13. Auenwaldlauf (siehe Berichte)

- Volkslauf "Um den Altenberg" in Sülzbach (siehe Berichte)

- Jürgen Maurer läuft den Würzburg-Marathon (siehe Berichte)

- Jürgen Maurer: Seenlauf im Tannheimer Tal (siehe Berichte)

Welzheimer Limesläufe am 14.05.2022 (siehe Berichte)

- Lauftreffler nehmen am Wings for Life Run teil (siehe Berichte)

Anita Sälzle beim Trollinger-Lauf in Heilbronn (siehe Berichte)

Jürgen Maurer nimmt am Oberelbe-Marathon teil (siehe Berichte)

- Anita Sälzle und Monika Herb beim Lichtenwald-Marathon (siehe Berichte)

Wings for Life World Run am 8.Mai 2022 (siehe Termine)

- Anfängerkurs "von 0 auf 5" ab dem 27.04.22 (siehe Termine)

- Jürgen Maurer nimmt am Freiburg-Marathon teil (siehe Berichte)

- Anmeldung zum Auenwaldlauf am 02.07.2022 ist geöffnet!

- Infos zum Auenwaldlauf 2022 siehe Rubrik Auenwaldlauf