Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > 6. Herbolzheimer Gänslauf

6. Herbolzheimer Gänslauf

Die Lauftreffler entdecken immer wieder neue schöne Wettkampfstrecken! So auch Jürgen Maurer, der am Sonntag nach Herbolzheim, in der Nähe von Bad Friedrichshall fuhr, wo morgens um kurz vor 9 Uhr der Startschuss zum Gänslauf fiel. Gut für die Läufer, denn so waren die Temperaturen noch sehr angenehm - später am Vormittag brannte die Sonne vom Himmel. Der Halbmarathon fand dieses Jahr zum ersten Mal statt, da der veranstaltende Verein, der TSV Herbolzheim, Vereinsjubiläum hatte, und der Lauf in die Feierlichkeiten eingebunden war. Die Strecke wird auf dem 10km-Kurs in zwei Runden mit einer extra Schleife gelaufen. Sehr idyllisch, entlang der Jagst, durch schattige Wälder und an einigen Kapellen, Kirchen, Burgruinen und einem Kreuzweg vorbei. Es gibt eine längere, anstrengende Steigung, an deren Ende man  aber vom begeisterten Publikum empfangen und motiviert wird. Jürgen hat der Lauf großen Spaß gemacht und auch mit dem Ergebnis war er zufrieden. Trotz aller Höhenmeter wurde er in 1:28:21 Std. Gesamtachter. Das frühe Aufstehen und die etwas weitere Anreise haben sich also gelohnt. Der Lauf war für Jürgen auch eine Vorbereitung auf den Allgäu-Panorama-Marathon an dem er in 4 Wochen teilnehmen will.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.