Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2012 > 9. Wallberg-Berglauf

9. Wallberg-Berglauf

Carmen und Volker Lehner gingen gleich nach dem Halbmarathon im Filstal am 1. Mai schon wieder bei einem Wettkampf an den Start. Diesmal stand ein Berglauf im Kalender - auch als Training für den geplanten "Karwendelmarsch" gedacht. Gestartet wurde der Wallberg-Lauf an der Talstation der Wallbergbahn in der Nähe von Rottach-Egern am Tegernsee. Er führte auf dem sogenannten "Winterweg" zum Wallbergmoos Restaurant an der Bergstation. Insgesamt 5,3 km und 830 Höhenmeter. Volker gab nach dem Start richtig Gas, Carmen war etwas vorsichtiger und ging lieber auf "Nummer sicher". Der Lauf war aber auf jeden Fall für beide ein tolles Erlebnis. Zwar ganz schön anstrengend, doch der gigantische Ausblick von oben entschädigte für alles! Und als besonderes Schmankerl gab's für alle Finisher im Ziel einen leckeren Kaiserschmarrn!

Ergebnisse: 

Ges. m/w Name   Platz AK Zeit
204 Volker Lehner 36 M45 00:58:25
46 Carmen Lehner 5 W35 01:09:51

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.