Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2019 > 14. Lußhardtlauf Hambrücken

14. Lußhardtlauf Hambrücken

Nachdem ihm beim Ettlinger SWE-Halbmarathon zufällig ein Ausschreibungsflyer vom Hambrücker Lußhardtlauf in die Hände gefallen war und er Sonntag Zeit hatte, meldet er sich kurz entschlossen für den dortigen Halbmarathon an.
Der Startschuss des Halbmarathons und des 10ers erfolgte gemeinsam um 9.00 Uhr. Dort im Kraichgau war es bereits um diese Uhrzeit sehr warm und dämpfig. Doch große Teile der Strecke verliefen im schattigen Lußhardtwald, was es etwas angenehmer machte. Die Strecke war fast eben und einige Passagen verliefen kilometerweit gerade, entlang der Schnellbahntrasse Karlsruhe-Mannheim. Jürgen lief konstant sein Tempo, auch auf den letzten Kilometern noch. Er war gut in Schwung gekommen und schon bei der 10er-Marke wusste er, dass er es diesmal unter 1.40 schaffen könnte. Er kam dann auch mit 1:33:46 Std. ins Ziel, einer neuen persönlichen Jahresbestzeit, über 4 Minuten unter der alten Marke vom April. Damit wurde er 32. im Gesamtfeld von 230 Finishern und 4. seiner Altersklasse M45 (der Dritte war über zwei Minuten schneller, daher war er auch mit dem eigentlich undankbaren 4. Platz zufrieden).

Das Neueste aus dem Lauftreff

neuer Lauftreff-Stammtisch am 25.09.2019
Auf Anregung ... (weiterlesen)


17. Zuffenhäuser Bädleslauf
Jürgen Maurer nahm am Samstag zum ersten Mal ... (weiterlesen)


40. Golfparklauf
Statt beim ebm-Papst-Hohenlohe-Halbmarathon ... (weiterlesen)


45. Schurwaldlauf
Wolfgang Klenk, Karin und Jasmin Seibert sowie Norbert Pittelkow  ... (weiterlesen)