Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2019 > 36. Sülzbacher Volkslauf -

36. Sülzbacher Volkslauf -

"Rund um den Altenberg"
 
Am Pfingstmontag steht seit etlichen Jahren die Fahrt nach Obersulm im Kalender einiger Lauftreffler, um dort am Sülzbacher Volkslauf "Rund um den Altenberg" teilzunehmen. Diesmal waren Jürgen Maurer, Norbert Pittelkow und Karin Seibert beim 10km-Lauf dabei.
Die äußeren Bedingungen waren gegenüber vielen anderen Jahren top - leicht bewölkt, 18 Grad, kaum Wind und pollenarme Luft.
Der Lauf ist mit insgesamt 180 Höhenmetern recht anspruchsvoll.
Es geht zunächst im ständigen Auf und Ab durch die Weinberge, bevor es in der zweiten Hälfte etwas ebener wird. Bei Kilometer 8 folgt dann der berüchtigte Anstieg, ein heftiger Stich im Weinberg nach oben, um dann wieder hinunter auf die Hauptstraße und durch die Innenstadt von Sülzbach ins Ziel einzulaufen. Die weiten Ausblicke während des Laufs ins Weinsberger Tal und die Löwensteiner Berge entschädigten ein wenig für das anstrengende Streckenprofil. Karin Seibert wurde in 57 min. Dritte ihrer Altersklasse W55, sie lief zeitgleich mit Norbert Pittelkow ein. 10 Minuten früher kam bereits Jürgen Maurer als 27. des Gesamtfeldes von knapp über 100 Läufern ins Ziel. Leider musste er sich aber wegen einer halben Minute Rückstand auf den Dritten mit dem undankbaren 4. Platz der AK M45 begnügen. Mehr war für ihn diesmal nicht drin, da ihm noch der Sommeralm-Marathon vom vergangenen Wochenende mit zehnmal so vielen Höhenmetern in den Gliedern steckte.
Grund zur Freude hatten die Lauftreffler dann aber noch bei der anschließenden Tombola, als Norbert Pittelkow eine prall gefüllte Geschenk-Tüte gewann.

Das Neueste aus dem Lauftreff

14. Hambrücker Lußhardtlauf
Nachdem ihm beim Ettlinger SWE-Halbmarathon ... (weiterlesen)


12. SWE-Halbmarathon
Im August finden traditionell ... (weiterlesen)


19. Königsschlösser Romatik Marathon
Am Sonntag nahm Jürgen Maurer ... (weiterlesen)


Silvrettarun 3000
5 „Extremisten“ vom LT Auenwald ... (weiterlesen)