Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2015 > 30. Schwäbisch Haller Dreikönigslauf

30. Schwäbisch Haller Dreikönigslauf

Bereits eine Woche nach dem Silvesterlauf starteten die aktiven Läufer in die neue Saison 2015. In Schwäbisch Hall fand zum 30. Mal der Dreikönigslauf statt. Nach dem Start auf dem Marktplatz vor den berühmten Treppen der St. Michaelskirche hatten die Läufer zwei Runden à 5 Kilometer durch die Stadt und die Anlagen der ehemaligen Gartenschau vor sich. Schnellster der drei angetretenen Lauftreffler war Jürgen Maurer, der unter der 40-Minutenmarke blieb. Bernd Jope und Eberhard Bauer (Eberhard beim ersten Lauf in seiner neuen Altersklasse!) lieferten sich ein enges Rennen. Am Schluss war der jüngere der beiden 30 Sekunden schneller.

Die Ergebnisse:

Ges. m   Name   Platz AK Zeit
42   Jürgen Maurer 4. M40 00:39:23
187   Bernd Jope 28. M35 00:45:08
201   Eberhard Bauer 5. M60 00:45:35

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.