Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2015 > Ironman Austria 2015

Ironman Austria 2015

Eine Woche vor dem Auenwaldlauf  ging Bea Bauer wieder in Klagenfurt an den Start zum Ironman. 3,9 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und zum Abschluss noch ein Marathon (42,2 km) sind zu bewältigen. Früh am Morgen ging es los. Zunächst das Schwimmen im Wörthersee. Bei der einst ungeliebten Disziplin zahlte sich das harte Training des letzten Jahres aus. Bea konnte sich gegenüber dem letzten Jahr gleich um 6 Minuten verbessern und stieg als 20. ihrer Klasse W35 aus dem Wasser, um aufs Rad zu wechseln. Nun galt es in zwei Runden insgesamt gut 180 Kilometer mit fast 1700 Höhenmetern zu fahren.  Als Altersklassensiebzehnte wechselte Bea auf danach schnell in die Laufschuhe und startete zum Marathon. Doch dort machten ihr dann heftige Magen-/Darmprobleme zu schaffen.  Trotzdem brauchte sie nur etwas mehr als 4 Stunden für die 42,2 Kilometer und lief nach insgesamt knapp 11 ½ Stunden ins Ziel.

Die Einzelergebnisse:

Ges. w Platz AK Swim Bike Run Gesamt
73 18 W35 01:15:05 05:59:06 04:04:56 11:27:16

Bea auf dem Rad

Das Neueste aus dem Lauftreff


Am 27.03.2019 findet unsere Hauptversammlung statt.

Bitte die für den Verein im Jahr 2018 gelaufenen Wettkampfkilometer abgeben!


Die Gymnastik in der Halle endet am 28. März!
Nach der Zeitumstellung wird ab April wieder Mittwochs gelaufen. Treffpunkt um 19.00 Uhr an der Sporthalle in Oberbrüden. Alle Neulinge, Wiedereinsteiger oder aktive Läufer sind herzlich eingeladen, mit uns zu trainieren.

33. Gmünder Stadtlauf - 1. Lauf WLV Team-Laufcup
In Schwäbisch Gmünd ... (weiterlesen)


37. Weinsberger Weibertreulauf
Der Wetterbericht hatte Niederschläge und Windböen ... (weiterlesen)