Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2018 > 11. Firmenlauf Stuttgart

11. Firmenlauf Stuttgart

Am Mittwochabend nahm Anita Sälzle mit der Mannschaft des Finanzministeriums beim Stuttgarter Firmenlauf teil. Bei bestem Läuferwetter gingen um 18:30 Uhr 6000 Läufer in Degerloch an den Start. Da der 6 km-Rundkurs nur eine begrenzte Anzahl von Läufern erlaubt, erfolgte der Start zeitversetzt in Startblöcken. Die Einteilung in Startblöcke erfolgte nach Eingang der Anmeldungen, da - neben der sportlichen Leistung - der Teamgedanke im Vordergrund stehen sollte. Nur die ganz schnellen Läufer starteten separat vorne im ersten Startblock.

Da das Team des Finanzministeriums mit einigen starken Läufern vertreten war, wurde nicht in der Gruppe gelaufen, sondern individuell. Anita kam in 2 Wertungen. die des Frauen-Teams  (Platz 136 von 377 Mannschaften) und des Mixed-Teams (Platz 131 von 700 Mannschaften).

Die Altersklassenwertung spielt beim Firmenlauf lediglich eine untergeordnete Rolle, aber Anita konnte trotzdem ziemlich stolz sein, denn mit einer Zeit von 29:52 belegte sie den 2.  Platz von 104 Läuferinnen in ihrer Klasse W55.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.