Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2018 > Hasetal-Marathon

Hasetal-Marathon

Jürgen Maurer nutzte einen Kurzurlaub in Niedersachsen, um in Löningen (Landkreis Cloppenburg) am Hasetal-Marathon teilzunehmen.
Gestartet wurde um 17 Uhr abends bei besten Wetterbedingungen in der Ortsmitte von Löningen. Die Halbmarathonläufer sind nach einer Runde im Ziel auf dem Löninger Marktplatz, die Marathonis müssen die Runde zweimal laufen. Bei 90 Teilnehmern am Marathon wird es auf der zweiten Runde oft etwas einsam, aber so kann man die Landschaft genießen, denn die Strecke verläuft zum großen Teil recht idyllisch entlang dem Flüsschen Hase. Es sind kaum Höhenmeter zu bewältigen und in vielen kleinen Dörfern feiern die Zuschauer die Sportler verbunden mit einem Dorffest und der dazu gehörigen Musikkappelle. Jürgen lief ein konstantes Tempo und konnte auf dem letzten Drittel noch einige Läufer überholen und sich dadurch in die Top-Ten nach vorne arbeiten. Auf den letzten Kilometern durch die Lönninger Innenstadt zum Zieleinlauf war es dann plötzlich fast menschenleer, da genau zu diesem Zeitpunkt das deutsche WM-Spiel begann. Jürgen lief mit 3:08:25 Std. als Gesamt-Sechster und Dritter der AK M40 ins Ziel und war damit hochzufrieden. Nach einer Massage und einer heißen Dusche konnte er dann noch die letzten Minuten des WM-Spiels gegen Schweden anschauen.

Das Neueste aus dem Lauftreff:


23. ebm Pabst-Marathon
3 Lauftreffler gingen in Niedernhall ... (weiterlesen)

44. Schurwaldlauf
Bei herrlichem Sonnenschein ... (weiterlesen)

18. Marbacher Gassenlauf
Am Samstag ging Anita Sälzle ... (weiterlesen)