Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2013 > 31. Weibertreulauf

31. Weibertreulauf

Bestes Laufwetter lockte die Teilnehmer am Sonntag zum Weibertreulauf in Weinsberg. Fast 600 Läufer gingen auf die Halbmarathon und 10km-Strecken. Vor allem der Halbmarathon ist mit seinen vielen Höhenmetern sehr anspruchsvoll. Beide Strecken entschädigen aber mit einer tollen Landschaft für die Strapazen.
Vom Lauftreff Auenwald waren gleich 7 Teilnehmer mit am Start. Dabei sicherten sich Eberhard Bauer wie auch seine Frau Ursula einen Platz auf dem Siegerpodest in der Altersklassenwertung. Beim Halbmarathon war Michael Bauer der schnellste Auenwalder, knapp gefolgt von Jürgen Maurer. Und auch Mike Mieszkalski konnte mit seinem Ergebnis auf der schwierigen Strecke sehr zufrieden sein.

 
Die Ergebnisse im Einzelnen:
10km
Ges.   Name   Platz AK Zeit
62   Eberhard Bauer 2 M55 42:57:00
182   Ursula Heller-Bauer 3 W50 52:27:00
222   Karin Seibert 6 W50 55:16:00
223   Norbert Pittelkow 29 M45 55:17:00

Halbmarathon (21,1km)
Ges.   Name   Platz AK Zeit
36   Michael Bauer 9 M40 01:31:12
37   Jürgen Maurer 5 M35 01:31:23
134   Mike Mieszkalski 10 M35 01:44:22

 

Das Neueste aus dem Lauftreff:


Wie üblich beteiligt sich der Lauftreff Auenwald am 8. Dezember wieder am Auenwalder Weihnachtsmarkt.

Für unsere Helfer ist hier die aktuelle Einteilung der Standbesetzung.


Gleich eine Woche nach dem Weihnachtsmarkt, am 15.12.2018 findet in der Auenwaldhalle in Unterbrüden unsere Weihnachtsfeier statt. Dazu laden wir alle Mitglieder mit ihren Partnern/Kindern herzlich ein! Wenn ihr etwas zu unserem Salat- oder Dessertbuffet beisteuern möchtet, ist das natürlich sehr willkommen. Für die Hauptgerichte und die Getränke sorgt wie immer der Verein.
Bitte dringend mit Anzahl der Personen anmelden, damit wir besser planen können! Per Mail an info@lauftreff-auenwald.de oder telefonisch unter 07191/66613 (abends ab 17 Uhr)


43. Tübinger Nikolauslauf
Auch beim Tübinger Nikolauslauf hatten ... (weiterlesen)


26. Ilsfelder Nikolauslauf
Ausgerechnet am Morgen des Nikolauslaufs ... (weiterlesen)