Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2013 > 9. Rosskopflauf

9. Rosskopflauf

Am gleichen Sonntag nahm auch Jürgen Maurer an einem Wettkampf teil. Er nutzte den Aufenthalt im Glottertal für einen Berglauf, den 18,4km langen Rosskopflauf. Die Strecke ging bis auf den Rosskopf, der dem Lauf seinen Namen gibt, etwa 10 Kilometer nur bergauf. Insgesamt sind dabei 560 Höhenmeter mit einigen steilen Anstiegen zu meistern. Es war schon morgens beim Start sehr warm, aber zum Glück für die Läufer war der Streckenverlauf meist im Wald, so dass die Hitze gut auszuhalten war. Ab Rosskopf ging es dann auf engen Bergpfaden mit wunderschönen Ausblicken fast nur noch bergab, aber teilweise auch steil. Wunderschöne Aussichten. Jürgen kam nach 1:33:12 Std. als Altersklassenfünfter und 28 des Gesamtfelds ins Ziel.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.