Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2014 > 11. Zeiler Waldmarathon

11. Zeiler Waldmarathon

Jürgen Maurer machte sich am Samstag auf den Weg nach Unterfranken, wo er am Zeiler Waldmarathon teilnahm. Die 42,2 km lief man dort in zwei schönen Runden durch den herbstlichen Wald des Naturparks Haßberge. Die Strecke war mit insgesamt 840 Höhenmetern ziemlich anspruchsvoll. Gleich vom Start ging es gut 2 ½ Kilometer steil bergan. Auf die komplette Strecke verteilt waren es drei längere und stramme Anstiege und auch sonst war die Strecke recht hügelig. Man musste sich die Kräfte gut einteilen, denn in der zweiten Runde erschienen einem die Anstiege noch steiler. Man lief zwar fast immer im Wald und auf Forstwegen, die waren aber teilweise schlammig und nass. Mit einer Zeit von 3:28:29 wurde Jürgen 23. des Gesamtfelds und offiziell 4. seiner Altersklasse M40. Eigentlich hätte es zu Platz 3 gelangt, aber aufgrund einer fehlenden Markierung übersah er zusammen mit einem anderen Läufer eine Abbiegung und musste deshalb wieder zurück auf die richtige Strecke. Das ergab für die Beiden zusätzliche 400 Meter, was für Jürgen genau der Abstand auf den Drittplatzierten war. Nach Reklamation erhielt er dann aber auch noch einen Altersklassenpreis, worüber er sich entsprechend freute.

 

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.