Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2014 > Sportlerehrung

Sportlerehrung

Im Rahmen des Bürgerempfangs und der Sportlerehrung der Gemeinde Auenwald wurden auch etliche Mitglieder des Lauftreffs Auenwald mit einer Silbermedaille für ihre Leistungen ausgezeichnet. Bürgermeister Ostfalk überreichte sie den beiden Mannschaften, die bei den Württembergischen Volkslauf Mannschaftsmeisterschaften auf das Podest liefen. Die Mannschaft der M35 in der Besetzung Michael Bauer, Andreas Siegmund, Reiner Walther, Volker Lehner, Andreas Maurer und Mike Mieszkalski war württembergischer Vizemeister geworden und die Mannschaft M55 mit Hans Strohmaier, Eberhard Bauer, Kurt Strohbeck, Ulli Wruck, Michael Stricker und Hermann Eisinger hatten den dritten Platz belegt. Beate Bauer erhielt die Medaille für ihre Leistungen beim Ironman in Nizza und bei der Tour de Tirol.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.