Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2014 > 37. Internationaler Öpfinger Osterlauf

37. Internationaler Öpfinger Osterlauf

Jürgen Maurer nutzte den Karsamstag, um an der Donau zwischen Ulm, Ehingen und Blaubeuren beim Öpfinger Osterlauf am Halbmarathon teilzunehmen. Die Strecke mit Start und Ziel im Stadion führte nach Griesingen und Rißtissen durchs Donautal . Für den Halbmarathon musste die Runde zweimal gelaufen werden. Bei kühlen 5 Grad und kilometerlangen Geraden durchs offene Feld zerrte ein heftiger Gegenwind massiv an den Kräften. Jürgen schaffte trotzdem eine Zeit unter 1:30 und kam im Gesamtfeld auf Platz 39 und Rang 7. seiner Altersklasse M 40. Mit 1:29:23 Std. war er sehr zufrieden.

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.