Sie sind hier:   Startseite > Berichte > Berichte 2014 > 12. Zabergäulauf

12. Zabergäulauf

Jürgen Maurer nahm in Pfaffenhofen, mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg, teil am Zabergäu-Lauf. Von den angebotenen Strecken wählte er die längste, die „Dinosaurier Challenge“. Das bedeutete anspruchsvolle 18,5 Kilometer mit 350 Höhenmetern. Dabei gilt es an der steilsten Stelle 27% Steigung zu bewältigen. Trotzdem machte es ihm Spaß auf der landschaftlich schönen Strecke des Zabergäus und Strohgäus zu laufen. Dass er am Ende mit einer sehr guten Leistung von 1:20:04 Std. auf den 7. Gesamtplatz unter 116 Finishern kam, freute ihn dabei besonders. Leider reichte es in der Altersklassenwertung nicht für einen Podestplatz, er belegte in der Klasse M40 den undankbaren 4. Rang.

 

Das Neueste aus dem Lauftreff


Mit Beschluss vom 9. Juni 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am Mittwoch, den 10. Juni 2020, bzw. am Montag, den 15. Juni 2020, in Kraft.

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. So dürfen Lauftreffs seit dem 10. Juni 2020 wieder mit bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum stattfinden.